next 125 - Was machen die Kühe in der Küche?

(07.04.2018) Mit einer neuen tierischen Kampagne geht next 125 an den Start. Mit Kühen - genauer - Allgäuer Kälbern in der onyxschwarzen Küche sorgt der Markenhersteller für Aufsehen.

Bereits das 8. Tiermotiv bringt Premiumhersteller Schüller für die Marke next 125.

Irritation oder zumindest Hingucker sind sicher, wenn ab April 2018 Premiumküchenhersteller Schüller mit next125 sein neues Motiv der aufmerksamkeitsstarken Werbekampagne vorstellt. Im Mittelpunkt des aktuellen Bildes steht der next125 Kochtisch in atmosphärisch kontrastreicher Umgebung einer alten Mühle, emotional in Verbindung gebracht mit Nutztieren - diesmal drei liebenswürdigen Allgäuer Kälbern.
Entstanden ist das Motiv in einem Hof aus dem 16. Jahrhundert im Schwarzwald, der ehemals als Mühle und Sägewerk diente. Der alte Förberhof schafft kontraststark und gleichzeitig harmonisch die Verbindung mit der modernen next125 Küche in onyxschwarzem Fenix in Kombination mit Lärchefurnier. Die in Szene gesetzte Kücheninsel bekommt dank der Anwesenheit der drei Kälber eine starke Lebendigkeit und Authentizität.

Die ausgestellte Küche zeigt den next125 Kochtisch im Mittelpunkt. - Er steht gleichsam Pate für die Ansprüche der Marke next125: Nämlich außergewöhnliche Küchen zu entwickeln, die sich durch Präzision, Eleganz, Kreativität, Reduktion, Funktionalität, Emotion und Technologie auszeichnen. Wie in früheren Zeiten, steht der Tisch hier im Mittelpunkt der Küche, neu interpretiert als Kochtisch. So nimmt er seine kommunikative Funktion als Treffpunkt für alle und alles wahr.

Tiere im Fokus
Die seit 2011 in Wohn-, Genuss- und Lifestyle-Titeln geschalteten next125 Kampagnenmotive zeigen jeweils eine perfekt arrangierte Kücheninszenierung mit tierischen Models, wie z.B. Esel oder Gänsen in einem reizvollen, stimmungsstarken Umfeld. Mit den Allgäuer Kälbern geht nun das achte Motiv an den Start.

www.next125.de

Designblog

Blog für InterieurDesign
 www.wohndesigners.at