Schauräume: die praktische Information

Ausstellungsflächen sind teuer und das nicht nur in Innenstadtlagen. Die Mieten werden in Zukunft auch nicht billiger werden und da sind wir schon bei einem der größten Probleme eines Einrichtungs-Fachhändlers: Die nötige Fläche fehlt - oder anders ausgedrückt, sie ist nur schwer finanzierbar.

Das erkennt auch die Industrie und viele präsentieren ihre Modelle in entsprechenden Schauräumen, um dem Fachhandel mit seinen Kunden die Möglichkeit zu geben eine umfassende Produktpalette zu bieten. In diesen Schauräumen können sich Fachhändler, Architekten und Planer über Produktneuheiten der einzelnen Firmen informieren, Kunden werden umfassend beraten.

Ideal für den Handelspartner, wenn er seine Kunden dorthin für eine perfekte Fachinformation hinschicken kann. Oder wenn er selbst mit seinen Kunden einen Schauraum besucht und dort alle aktuellen Modelle des entsprechenden Anbieters vorfindet. Weniger ideal für den Fachhändler, wenn im Schauraum direkt verkauft wird. Das sollte vorher mit dem Betreiber geklärt werden.

Hier finden Sie Schauräume aus den verschiedensten Einrichtungsbereichen - ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Wenn Ihr (Industrie)Schauraum fehlt, kontaktieren Sie uns unter office@wohninsider.at 

wohninsider PRINT APRIL/MAI

B2B-Magazin für die
Einrichtungsbranche

Designblog

Blog für InterieurDesign
 www.wohndesigners.at