TOP-News

KW 24: +++wochenticker+++wochenticker+++wochenticker+++wochenticker+++

14.06.2017

Kurzresümee zum Salzburger Messedoppel möbel austria und küchenwohntrends


Foto: Pixelio_by_Claudia_Hautumm

Das österreichische Branchenevent des Jahres ist gelaufen und es ist gut gelaufen. Es war so, wie es sich die Branche erhofft und auch erwartet hatte. Gute Stimmung, tolle Ausstellungen, viel Information und zufriedenstellende Kontakte. Offiziell 11,3% mehr Ausstellungsfläche und um 3,3% mehr Besucher gegenüber der letzten Veranstaltung (2015).

Ein perfekter Gradmesser für guten Besuch war das Gratiscatering. Am ersten Messetag waren für die Besucher 500 paar Würstel vorgesehen und diese waren gegen Mittag weg. Der Würstelengpass konnte aber schnell wieder gelöst werden.

Trotzdem hatten einige Aussteller das Gefühl, weniger Besuch am Messestand zu haben als vor zwei Jahren. Aber das Niveau passte. Alfred Reindl (Fa. Schösswender) spricht von extrem hoher Qualität der Besucher. Auch aus Bayern seien viele gekommen und selbst ausländische Einkaufsverbände waren neben Einkäufer von Großfläche und Co geschlossen vertreten. Ins gleiche Horn stößt auch BSH Chef Michael Mehnert. Er ließ sogar aus Bayern für die zahlreichen Besucher von dort eigenes Beratungspersonal „einfliegen“. Staunen gab es auch bei Brigitte-Küchen, die zahlreichen Besuch aus Slowenien und Kroatien hatten. Diesbezüglich war der zuständige Markenvertreter in diesen Regionen kräftig mit der Werbetrommel für die Salzburger Fachmesse unterwegs gewesen.

Staunen gab es aber auch bei Besuchern und Ausstellern, dass sich keiner der österreichischen Küchenmöbler in Salzburg blicken ließ. Einige Besucher fragten zum Teil nach den Firmen. Na ja – wahrscheinlich ist das gesamte Budget in die Hausmessen geflossen und wahrscheinlich ist man überzeugt, am österreichischen Markt präsent genug zu sein.

Könnte fatal werden: Ein Newcomer am österreichischen Markt, mit einem last minute Ministand, verwies schon nach dem ersten Messetag stolz auf zwei vollbeschriebene DIN A 4 Seiten. Inhalt: Terminvereinbarungen mit heimischen Fachhändlern.

Alle Details, mit zahlreichen ausführlichen Statements und wichtigen Produktneuheiten lesen Sie in unserer kommenden wohninsider Ausgabe JUN/JUL mit dem Schwerpunktthema KÜCHE. Erscheint am 30. Juni. Infos und Schaltungen nehmen wir noch bis 22. Juni entgegen.

gh@wohninsider.at

Tel. 0043/664/2500953








<- Zurück zu: Top-News

Designblog

Blog für InterieurDesign
 www.wohndesigners.at