TOP-News

Liebherr: Höchster Umsatz in der Geschichte

15.04.2018

Mit 9,845 Mrd Euro hat die Firmengruppe Liebherr im vergangenen Jahr den höchsten Umsatz ihrer Geschichte erzielt. Das entspricht einem Wachstum von 9,3%. Auf die Sparte Hausgeräte entfallen davon 930 Mio Euro.


Foto: Liebherr

Auch die Beschäftigtenzahl der Firmengruppe stieg 2017 erneut an. So wurden insgesamt 1.561 neue Arbeitsplätze geschaffen. Weltweit beschäftigte Liebherr damit zum Ende des Jahres 43.869 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Familienunternehmen rechnet auch 2018 mit einem deutlichen Umsatzwachstum.

Hausgeräte
Im Bereich Hausgeräte erzielte man einen Umsatz von 930 Mio. Euro. Dies entspricht einem Plus von 32 Mio. Euro oder 3,6% im Vergleich zum Vorjahr. Gesteigert wurden auch die Investitionen um 4,8% auf 66 Mio Euro und die Zahl der Mitarbeiter auf 6.072. Der Großteil des Umsatzes - fast drei Viertel - wurde in Westeuropa gemacht. Positiv konnte hier am deutschen Markt reüssiert werden, während die Umsätze Italien, der Schweiz oder Frankreich rückläufig waren. Steigend sind auch die Umsätze in Osteuropa.

Produktseitig geht der Trend weiter in Richtung Digitalisierung. 120 Geräte von Liebherr sind vernetzbar. Weiters stellte Liebherr ein Voll-BioFresh-Einbaugerät vor, das in Kombination mit Wein- und Kühlschränken ein innovatives Genusscenter bildet.

Für das Jahr 2018 rechnet Liebherr trotz eines starken Wettbewerbs im Bereich Kühlen und Gefrieren mit einem Umsatzanstieg. Vor allem die Neueinführung der Monolith-Reihe auf dem nordamerikanischen Markt verspricht weiteres Wachstum.

www.liebherr.com

Liebherr Hausgeräte

 

 

<defs id="defs"></defs>








<- Zurück zu: Top-News

Designblog

Blog für InterieurDesign
 www.wohndesigners.at