TOP-News

M.O.W. 2018 bereitet sich vor

10.04.2018

Sie ist der Branchenfixpunkt im Herbst, die M.O.W. in Bad Salzuflen. Vom 16. - 20. September verspricht sie wieder riesige Angebotsbandbreite und hohe Ausstellerqualität sowie noch mehr Internationalität.


Foto und Logo: M.O.W.

Kompakt, familiär, erfolgreich - so präsentiert sich auf die diesjährige Ausgabe der M.O.W. im ostwestfälischen Bad Salzuflen. Erwartet werden darf auch heuer ein Stell-dich-ein der Branche, mit Einkaufsverbänden ebenso wie Filialisten, konventionellen Möbelhändlern, Studios, SB/Discounter, Junges Wohnen-Häuser, Versender, Bau- und Heimwerkermärkte, Food- und Nonfood-Vermarkter sowie Onliner. Unverändert stehen im M.O.W.-Fokus Möbel für den Mainstream und Business-Kontakte. Letztere werden wichtiger, je mehr Veränderungen anstehen. Aktuell gilt es viele Herausforderungen gemeinsam anzugehen, sei es das verhaltene Konsumklima für Möbel, die Multi-Optionalität der Endkunden oder grundlegende Marktveränderungen.

Breites Angebot - für die Mitte des Marktes
Die ausgewählten Aussteller bieten Ware für alle Sortimente und für alle Vertriebswege. Das Angebot umfasst alle Wohnbereiche von der Diele bis zum Bad. Es deckt alle Preisklassen vom Einstieg bis zur oberen Mitte ab. Und erreicht alle Formate von der Großfläche über den stationären Fachhandel und Discounter bis zum Pure Onliner. So findet jeder Einkäufer, was er sucht und was Erfolg verspricht. Im Messezentrum Bad Salzuflen werden Trends konsumfähig gemacht und für die breite Masse präsentiert. Die ausstellenden Unternehmen sind von hochkarätiger Qualität hinsichtlich Produktkompetenz und Leistungsfähigkeit. Ihr Repertoire ist perfekt auf den Bedarf abgestimmt: Möbel für die Mitte des Marktes!

Mehr Newcomer
Die M.O.W. 2018 präsentiert sich auf einem hohen Qualitätsniveau was Angebot, Aussteller und Atmosphäre angeht. Im Vergleich zur letztjährigen Veranstaltung verspricht die höhere Anzahl an Newcomern jede Menge innovative Impulse für den Markt und das eigene Geschäft. Die Profi-Einkäufer dürfen insbesondere auf neue Aussteller für Polster, Junges Wohnen und SB gespannt sein, traditionell starke Angebotsbereiche der Messe. Viel Neues ist auch bei den konventionellen Möbeln zu erwarten. Verstärkt stellt sich der Bereich Schlafen mit neuen Anbietern auf. Massive Präsenz zeigen Massivholzmöbel. Die wichtigen Player stellen zum großen Teil exklusiv auf der M.O.W. aus und in einem Umfang, wie es nur in Ostwestfalen möglich ist.

Internationaler
Angebot und Besuch werden in diesem Jahr insgesamt nochmals internationaler ausfallen als im vergangenen September. 2017 kamen 54 % der Aussteller aus dem Ausland, 46 % aus dem Inland. Mit der steigenden Internationalität unterstreicht die M.O.W. einmal mehr ihre starke Positionierung als Europas größte und wichtigste Möbelmesse im Herbst. Unverändert bleibt die Atmosphäre mit Annehmlichkeiten wie freiem Parken und kostenloser Bewirtung.

Eckdaten

  • vom 16. bis 20. September 2018
  • 85.000 m2 Ausstellungsfläche im Messezentrum Bad Salzuflen
  • Öffnungszeiten: Sonntag bis Mittwoch 9 bis 18 Uhr, Donnerstag 9 bis 16 Uhr.

www.mow.de

 

 








<- Zurück zu: Top-News

Designblog

Blog für InterieurDesign
 www.wohndesigners.at