TOP-News

Sie kommt - und kaum einer geht an ihr vorbei... die M.O.W. 2017

13.06.2017

Vom 17.-21. September stehen im Messezentrum Bad Salzuflen wieder alle Zeichen auf Möbel. Wenn die M.O.W. heuer ihre Pforten öffnet, sind die Einkäufer aus Fachhandel, Großfläche, Baumarkt, Discounter, LEH wieder vor Ort...


Fotos: M.O.W.

Sie ist Europas größte Möbelmesse im zweiten Halbjahr und hat zweifelsohne eine Alleinstellung für die konsumige Mitte des Marktes. Sie bietet die gesamte Bandbreite über alle Wohnbereiche und findet zum richtigen Termin statt. Und so darf auch heuer wieder Mitte September ein reger Besuch in den Messehallen der M.O.W. erwartet werden.

Das nicht unwesentliche Drumherum
Neben der umfassenden Bandbreite des Angebots - von Wohnen, Schlafen, Speisen, Polster, Bad, Diele, Baby/Kind/Jugend, Büro bis Klein- und Einzelmöbel - trägt die persönliche und partnerschaftliche Atmosphäre zur Alleinstellung der M.O.W. bei. Denn, so lautet der Ansatz, die M.O.W. wird von Menschen für Menschen gemacht. Das soll in jeder Halle des Messezentrum Bad Salzuflen spürbar werden. Nicht normal für eine Messe ist auch das einzigartige Servicepaket - für alle Fachbesucher ist Eintritt, Katalog, Parken sowie Essen und Trinken kostenfrei! Gleiches gilt für die Party am Messe-Dienstag, die 2017 erneut einen geselligen Höhepunkt bilden wird.

Bunter Reigen an Ausstellern
Auch die Aussteller der M.O.W. wissen die Einmaligkeit ihrer Messe zu schätzen. Viele relevante Unternehmen sind schon seit Jahren dabei wie u.a. Wiemann, Disselkamp, Staud, Wimmer, Welle, MCA, IMS, Hela, Voss, Wittenbreder, Germania, Pelipal, Puris, Marlin, Schildmeyer, Reality, Elfo, FMD, Finori, ADA, Restyl, Steinpol, Bali, Easysofa, Domo, Sun Garden, 3S, Prima, Maja, Link, Demeyere, Trendteam, Unico und Mäusbacher. Andere namhafte Firmen kommen 2017 neu oder wieder dazu wie Couture, CS Schmal, Wimex, Ludwik Styl, Ergomotion, Forte, Wojcik, Jockey, Cedam, Wersal, Badenia, Troels, Malie, Revor, Sinkro und Mintjens-Probilex.
Mehr als die Hälfte der M.O.W. Aussteller stammt aus dem Ausland. 2017 werden internationale Player wie Hammel, Valentini, Planwell, Bodahl, Kuka, Violino, Man Wah, Cotta, Natuzzi, Chateau d'Ax, Sits, Prima, Het Anker, Gala, Flexa, Tenzo, Innovation, Tema und Novy Styl präsent sein.
Ein weiterer Anstieg der Internationalität wird auch auf Besucherseite erwartet. "Wir sind stolz, auf der M.O.W. auszustellen und freuen uns auf September", so das Statement der 2017 teilnehmenden Hersteller und Vertriebsagenturen, die mit einem regen Besuch aus ganz Europa rechnen.

Eckdaten:
M.O.W. 2017 vom 17.bis 21. September,
Öffnungszeiten:
Sonntag bis Mittwoch 9 bis 18 Uhr,
Donnerstag 9 bis 16 Uhr.

Anfahrt und Parken unter http://www.mow.de/fuer-besucher/besucher-service/anfahrt

www.mow.de

 

 

 








<- Zurück zu: Top-News

wohninsider PRINT APRIL/MAI

B2B-Magazin für die
Einrichtungsbranche

Designblog

Blog für InterieurDesign
 www.wohndesigners.at