LEUTE

WÜSTHOF: Florian Kohfink ist neuer CFO

19.04.2021 10:25

Mit heutigem Tag wird Florian Kohfink zum neuen Chief Financial Officer der WÜSTHOF Gruppe ernannt. Er berichtet direkt an CEO Jan-Patrick Schmitz.


Foto: Wüsthof

Mit Wirkung zum heutigen 19. April 2021 übernimmt Florian Kohfink die Position des CFO der WÜSTHOF Gruppe. Er ist damit gleichzeitig Mitglied der Geschäftsleitung.

Sein Verantwortungsbereich umfasst das weltweite Finanzwesen und Controlling sowie die Leitung des Firmenstandorts Solingen. Er berichtet an den Chief Executive Officer der Gruppe, Jan-Patrick Schmitz.

Florian Kohfink, ein international erfahrener Experte, soll den Entwicklungsprozess des Familienunternehmens zu einer globalen Premiummarke maßgeblich mitgestalten. Er hat seine umfangreichen Erfahrungen sowohl in inhabergeführten Unternehmen als auch bei weltweit operierenden Konzernen erworben. In frühen Jahren seiner Karriere arbeitete Kohfink bei dem europäischen Spielwarenproduzenten Ravensburger, wo er sowohl als CFO der amerikanischen Niederlassung, als auch als Director of Finance einer börsennotierten Tochtergesellschaft in Deutschland tätig war. Danach hielt Kohfink über einen Zeitraum von mehr als 13 Jahren verschiedene Führungsaufgaben bei der McDonald´s Corporation. Seine internationalen Stationen reichten von München über London bis Chicago.
Florian Kohfink kommt zu WÜSTHOF von Vinnolit GmbH & Co. KG, einem Unternehmen der  Westlake Chemical Corporation, wo er zuletzt die kaufmännische Verantwortung als Division  Controller/CFO Europe & Asia und Director Finance & IT trug. Zu seinen Stärken zählen neben  Finanzen und Controlling das globale Prozess- und Veränderungsmanagement sowie IT.

Jan Patrick Schmitz, CEO der WÜSTHOF Gruppe: „Ich freue mich sehr, dass wir Herrn Kohfink für unser Haus gewinnen konnten. Mit seinem messerscharfen Verstand und ausgeprägten  strategischen Erfahrungen wird er die weitere Optimierung der kaufmännischen Prozesse und  dadurch die Steigerung der Effizienz unseres Unternehmens nachhaltig vorantreiben. Mit seiner  interkulturellen Kompetenz wird Herr Kohfink zur weiteren Internationalisierung der Marke WÜSTHOF beitragen“.


Florian Kohfink: „In dieser entscheidenden Entwicklungsphase bei WÜSTHOF einzutreten, freut mich außerordentlich. Als passionierten Hobbykoch begleitet mich die Marke schon lange. Umso mehr bin ich begeistert, die Geschicke der Unternehmensgruppe nun aktiv mitzugestalten und den bereits erfolgreich begonnenen Wachstumskurs mit global standardisierten, integrierten und effizienten Prozessen und Systemen zu unterstützen. Das internationale Marktpotential ist gewaltig und ich freue mich darauf, dieses zusammen mit dem hoch motivierten Team von WÜSTHOF weiter zu erschließen.“

www.wusthof.com








<- Zurück zu: Leute

1. Themen eBook

"Nachhaltigkeit als Verkaufsargument"