Elektrabregenz

Mit einem neuen und effektiven Trockner, einem Kombibackrohr, das Dampfgarer und Backrohr in einem Gerät vereint sowie einem noch flexibler einbaubaren Geschirrspüler wartet elektrabregenz in diesem Herbst auf.

Flexibel einbaubar: Der neue Geschirrspüler von elektrabregenz

Seit Sommer ist er im Handel: Der teilintegrierbare Einbaugeschirrspüler elektrabregenz GI 55590 X. Fast geräuschlos fügt er sich in jede Küche - ob unten oder weiter oben - ein und liefert dabei glänzende Ergebnisse. In der Energieeffizienzklasse A+++ schont er durch seinen niedrigen Strom- und Wasserverbrauch dabei auch noch die Umwelt.

Dampfgarer und Backrohr in einem

Das Kombibackrohr KBED 14200 X von elektrabregenz vereint alle Vorteile eines Dampfgarers mit jenen eines Backrohrs und lässt so herkömmliche Geräte alt aussehen. Ein eigenes Dampfgargerät nimmt in den Küchen oft viel Platz ein. elektrabregenz hat die Lösung: Das Kombibackrohr KBED 14200 X ist Dampfgarer und Backrohr zugleich.

elektrabregenz trocknet die Wäsche besonders smart mit dem TKFN 8440
Und das besonders Smarte an ihm: Je weniger Ladung in ihm getrocknet wird, desto weniger Energie verbraucht er auch: Der Trockner TKFN 8440 von elektrabregenz (A+++ -10 %).

Wäschetrockner sind längst nicht mehr die Stromfresser, die sie früher waren. Besonders energiesparend arbeiten Wärmepumpentrockner, denn sie kombinieren die Wärmepumpentechnologie mit den Vorteilen eines Kondensationstrockners. Sie verbrauchen rund 50 Prozent weniger Energie als herkömmliche Trockner, da sie das Wasser besonders rasch und effizient erwärmen. Dies führt zu einem besonders ressourcenschonenden Trockenvorgang. Lange war im Zusammenhang mit Trocknern immer wieder der Tipp zu lesen oder zu hören, dass diese immer vollbeladen werden sollen, da sie - egal mit welcher Ladung - immer gleich viel Energie verbrauchen. Der TKFN 8440 widerlegt dies nun: Denn je weniger Ladung in ihm getrocknet wird, desto weniger Energie verbraucht er auch. Natürlich gilt nach wie vor: Je besser geschleudert die Wäsche aus der Waschmaschine kommt, umso schneller geht der Trockenvorgang vor sich und dann kann hier nochmals gespart werden. Mit einem Energieverbrauch von 159 kWh pro Jahr ist der TKFN 8440 von Haus aus schon besonders sparsam und damit Energieleader. Im Vergleich dazu verbraucht ein herkömmlicher Kondenstrockner rund 600 kWh im Jahr. Und er ist in der A+++ (-10 %) Energieeffizienzklasse.

Für jeden Fall das richtige Programm
Mit 16 Programmen kann der TKFN 8440 wirklich einiges: In einem speziellen Express-Programm geht der Trockenvorgang besonders schnell. Und wenn die Hemden für den nächsten Termin oder Business-Trip mal ganz schnell trocken sein müssen, gibt es das Programm Hemden 30'. Hier werden zwei Hemden innerhalb der nächsten 30 Minuten bügelfertig getrocknet. Durch die Zusatzfunktion Knitterschutz kann auch beim Bügeln Zeit gespart werden oder dieses einfach ganz entfallen. Im Programm Auffrischen wird die Wäsche zehn Minuten lang durchgelüftet ohne dass dabei Heißluft eingesetzt wird. Eine Funktion, die sich vor allem dazu eignet, die Wäsche von unangenehmen Gerüchen zu befreien. Weitere Programme sind Koch/Buntwäsche, Pflegeleicht, Jeans, Mix, Wolle, tägliche Wäsche, Feinwäsche oder Hygiene. Bei dem Programm Leise sind die Geräuschemissionen am geringsten. Hinsichtlich des Trockenheitsgrades gibt es die Wahlmöglichkeit zwischen Extratrocken, Schranktrocken oder Bügeltrocken. Im elektrabregenz TKFN 8440 serienmäßig mit dabei: Der Trocknungskorb. Mit ihm können auch ungewöhnliche und besonders empfindliche Dinge, wie Sneakers oder heikle Wollwesten, bedenkenlos getrocknet werden. Diese werden einfach im Trocknungskorb fixiert, die Warmluft zirkuliert, ohne dass der zu trocknende Gegenstand bewegt wird.

Aqua Wave Schontrommel und Startzeitvorwahl
Serienmäßig ist mit dabei ist die Ausstattung mit einer Aqua Wave Schontrommel, die durch ihre glatte Oberflächenstruktur den Abrieb zwischen Wäsche und Trommel minimiert. So bietet sie nicht nur den bestmöglichen Schutz für die Wäsche, sondern durch sie wird auch die Trockenleistung erhöht und gleichzeitig weniger Energie verbraucht. Ein übersichtliches LC Display und eine große Tür erleichtern die Nutzung. Durch eine Startzeitvorwahl arbeitet der Trockner auch dann, wenn keiner zu Hause ist. "Zeit und vor allem Ressourcen sparen wird im modernen Haushalt immer wichtiger - das bieten die Waschmaschinen und Trockner von elektrabregenz, wie wir nun mit dem Trockner TKFN 8440 einmal mehr beweisen konnten, denn wir arbeiten ständig an einer Verbesserung im Hinblick auf die Zeit- und Energieeffizienz," so Philipp Breitenecker, Head of Marketing bei der Elektra Bregenz AG.

www.elektrabregenz.com

PRINTAUSGABE April/Mai

Hier spricht die Branche!