Kochen wie ein Profi mit "be-cook"

be-cook - kocht smarter

"be-cook- Kocht smarter" lautet das neue Motto der ORANIER Flächeninduktions-Kochfelder. Damit bringt das Unternehmen ein wirkliches Upgrade in die Küche. Ausgestattet mit einer Bluetooth-Schnittstelle kommunizieren die Induktionskochfelder mit dem smarten Kochgeschirr und der Rezepte-App von HESTAN CUETM. So wird der Anwender im Handumdrehen zum eigenen Chefkoch. Das Kochgeschirr ist mit speziellen Sensoren ausgestattet, die die aktuelle Temperatur an die App senden. Diese steuert das intelligente Kochfeld an, das punktgenau die Temperatur einstellt. Dadurch gelingt jedes Gericht immer - mit Lecker-Garantie.

Das Zubereiten mit der HESTAN CUE-App ist zugleich eine Kochschule, die auch den Anfänger zum ambitionierten Hobbykoch ausbilden kann. Grundwissen muss nicht vorhanden sein, da jeder Schritt genau erklärt wird: Angefangen bei der Auswahl der Zutaten über das Kochen bis hin zum optisch ausgeklügelten Serviervorschlag. Die Technik steht ab Januar 2019 für alle Flächeninduktionsfelder zur Verfügung.

Erste FlexX-Induktion mit Kochfeldabzug im 80-cm-Format

FLEXX Induktionskochfeld mit Kochfeldabzug KXI 1082

Mit dem 80 cm breiten KXI 1082 BASIC PLUS erweitert ORANIER die Kochfeldabzug-Familie und schafft somit neben den bislang bestehenden Breiten von 60 und 90 cm eine weitere Planungsoption. Diese Sortimentserweiterung bietet ein Höchstmaß an Flexibilität in Bezug auf Kundenwünsche.

Mit insgesamt drei Kochzonen ist die neue FlexX-Induktion optimal auf die Belange des täglichen Kochens ausgerichtet. Praktisch ist dabei die Aufteilung: Während die linke, runde Kochzone mit 25 cm Durchmesser Platz für extragroße Töpfe und Pfannen bietet, lassen sich auf der mittleren und rechten Zone die Beilagen zubereiten. Beide können zudem zu einer Bräterzone verbunden werden.

Eine Besonderheit des ORANIER-Sortiments gilt auch hier: Während viele Hersteller die Abzugsfunktion in die Mitte des Kochfeldes legen und somit für eine "Stolperfalle" sorgen, rücken die Hessen das Vergnügen in den Mittelpunkt und platzieren den Abzug grundsätzlich hinter die Kochfläche. Möglich wird das durch leistungsstarke Motoren, die die Dämpfe kraftvoll in die Filter saugen und für saubere Luft sorgen.

Fischgeruch war gestern – ein neuer Filter macht’s möglich

Anti-Fischgeruch Profi-Aktivkohle-Filter AFP 220

ORANIER ist es als einem der ersten Anbieter am Markt gelungen, einen Anti-Fischgeruchsfilter zu entwickeln, der die Dünste zuverlässig aufnimmt. "Darauf haben viele Fisch-Liebhaber lange gewartet. Meerestiere zuhause genießen ohne stundenlanges Lüften", so Nikolaus Fleischhacker, Geschäftsführer der ORANIER Küchentechnik GmbH. Mit dem neuen Filter für Hauben und Kochfeldabzüge heißt es jetzt: Fischgeruch war gestern.

Der Anti-Fischgeruchsfilter AFP 220 ist mit einer Spezialbeschichtung imprägniert. Bei täglichem Einsatz hält er bis zu 12 Monate und somit deutlich länger als herkömmliche Filter, die nicht nur weniger leisten, sondern auch alle drei bis sechs Monate erneuert werden müssen. Der Filter hat keine herkömmliche Kunststoff-Ummantelung, sondern wird in einem Wechselrahmen aus Aluminium mit einem Filtereinsatz geliefert. Wird der Filtereinsatz ausgetauscht, kann der alte ganz einfach über den Hausmüll entsorgt werden.

PRINTAUSGABE April/Mai

Hier spricht die Branche!