Dünne Fronten, einfach befestigt

EXPANDO T

Möbel mit dünnen Türen sind der neueste Trend. Der österreichische Beschlägehersteller Blum hat mit EXPANDO T als erster Anbieter ein durchgängiges Befestigungssystem für dünne Fronten bei Klappen, Türen und Auszügen entwickelt.
mehr

Blum erweitert sein umfangreiches Scharnierprogramm

CLIP top BLUMOTION

Die neuen Scharniere mit der integrierten Dämpfung BLUMOTION machen besondere Möbel möglich: egal, ob Vorratsschränke, Möbel mit dünnen Fronten oder Glas- und Spiegelschränke. Für dunkle Korpusse gibt es die neuen Scharniere auch in Onyxschwarz.
mehr

Neue Differenzierungsmöglichkeit mit dunklen Scharnieren

Scharnier onyx

Der österreichische Beschlägehersteller Blum schafft mit der Farbvariante Onyxschwarz eine zusätzliche Differenzierungsmöglichkeit und reagiert damit auf den gestiegenen Designanspruch im hochwertigen Möbelbau. Die dunklen Scharniere fügen sich harmonisch ins Innere von dunklen Möbeln ein. Das Besondere: ein breites Programm mit hoher Verfügbarkeit.
mehr

Kühlschrank, öffne dich! Mit SERVO-DRIVE flex von Blum

SERVO DRIVE flex

In Küchen mit puristischem, schlichtem Design verschwinden nun auch integrierte Kühl- und Gefriergeräte höchst stilvoll hinter grifflosen Möbelfronten. Für komfortables Öffnen dieser Fronten sorgt SERVO-DRIVE flex von Blum. Die Öffnungsunterstützung ist elektrisch und funktioniert bequem durch leichtes Andrücken der Front. Und wer entsprechend plant, kann diese Lösung auch bei Geschirrspülern einsetzen.
mehr

Anwendungsmöglichkeiten beim 155°-Scharnier

CLIP top 155°-Scharnier

Das CLIP top 155°-Scharnier von Blum ermöglicht ein noch breiteres Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten im hochwertigen Möbelbau. Das CLIP top 155°-Scharnier war bisher hauptsächlich bei Vorratsschränken im Einsatz, da es dank 0-Einsprung das ungehinderte Herausziehen von Innenauszügen ermöglicht. Das Scharnier bietet zahlreiche weitere Gestaltungsmöglichkeiten.
mehr

Sensys mit integrierter Dämpfung

Sensys

Das Sensys Scharnier von Hettich punktet insbesondere durch das gedämpfte, selbsttätige Schließen der Möbeltür über den außergewöhnlich großen Anzugswinkel von 35 Grad. Das zuverlässige Schließen der Möbeltüren aus dem Handgelenk sowie die gleichmäßig sanfte Schließbewegung ist im Temperaturbereich von +5°C bis +40°C gewährleistet und einmalig am Markt.

PRINTAUSGABE April/Mai

Hier spricht die Branche!