OZONOS Aircleaner

Immer mehr Unternehmen nutzen den OZONOS Aircleaner, und sorgen so für saubere Luft und ein Gefühl der Sicherheit in ihren Geschäftsräumen.

Mit den schrittweisen Lockerungen der Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen vor allem kleine und mittlere Unternehmen vor neuen Herausforderungen. Klar ist, dass die Schaffung und Kommunikation von Hygienemaßnahmen einen ganz neuen Stellenwert bekommen haben. Kunden sind verunsichert und zurückhaltend und wollen wissen, zu welchen Mitteln gegriffen wird, um Kunden und Mitarbeiter auch in Zukunft vor Viren und Keimen schützen.

Während die Desinfektion von Einkaufswägen, Kassenbändern und Toilettenarmaturen längst zur Routine geworden sind, wird eines viel seltener thematisiert: die Erreger in der Raumluft. Dabei gehen Wissenschaftler davon aus, dass Viruspartikel auch über Aerosole übertragen werden können und so in geschlossenen Räumen trotz umfassender Oberflächendesinfektion eine Gefahr bleiben.

Desinfektion durch Ozon

Das junge österreichische Unternehmen OZONOS hat dafür die Lösung: den mobilen Aircleaner OZONOS AC-I. Bei der innovativen Technologie des OZONOS fungiert Ozon als natürliches Desinfektionsmittel. Mithilfe einer UV-C-Leuchte imitiert der Luftreiniger die Entstehung des sogenannten „aktiven Sauerstoffes“ O3 in der Natur. Das zusätzliche Sauerstoffatom reagiert mit Viren, Keimen, Bakterien, Gerüchen und Allergenen in der Luft und beseitigt diese vollständig. Im Gegensatz zu herkömmlichen Ozongeneratoren erzeugt der OZONOS dabei keine giftigen Stickoxide.

Reine Luft rund um die Uhr

Das erste und einzige Luftreinigungsgerät mit TÜV-Zertifizierung und Haushaltsgerätezulassung hat aber noch einen weiteren Vorteil: nachweislich unbedenklich für Mensch und Tier kann er auch während der Geschäftszeiten durchgehend im Betrieb sein.

Der maximale Schutz von Kunden und Mitarbeitern ist eine Verantwortung, die in den letzten Wochen immer mehr ins Bewusstsein gerückt ist. Neben den großen Partnern HAKA Küchen, Sachsenküchen, MZE, Europa Möbel und Elastica setzen nun auch zahlreiche Ärzte und Apotheken auf den innovativen Luftreiniger. Kleine Betriebe und Fachhändler nutzen OZONOS, um die Ansteckungsgefahr in ihren Räumlichkeiten zu minimieren und wieder ein Gefühl der Sicherheit zu schaffen.

Der eigens entwickelte Aufkleber „Gereinigt und desinfiziert mit OZONOS“ zeigt dem Kunden schon vor dem Betreten der Geschäftsräume, dass seine Gesundheit an erster Stelle steht.

www.ozonos.at

 

Nachhaltigkeit

wohninsider eBook