Trendsedda-Modelle

Wer Polstermöbel sagt, muss auch sedda sagen. Trendsedda Modelle sind für jede Gelegenheit das richtige Polstermöbel. Das oberösterreichische Unternehmen sedda kann bereits auf mehr als 50 Jahre Erfahrung im Polstermöbelbereich zurückblicken.

Qualität, heimische Fertigung, konsequente Modellpolitik und perfekter Kundendienst - das sind die Säulen, auf denen der Erfolg des eigentümergeführten Familienunternehmens ruht. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1961 hat sedda eine strikte Qualitätspolitik verfolgt. Das zahlt sich aus - heute wie vor 50 Jahren: "Die Kunden achten mehr denn je auf Qualität", sagt Geschäftsführer Roland Ragailler. "In unsicheren Zeiten wollen sie für ihr Geld etwas bekommen. Deshalb ist die hervorragende Qualität für sedda der Schlüssel zum Erfolg".

Modernste Maschinen und eine eigene Flotte
Diese Philosophie lässt sich das Unternehmen etwas kosten. Unlängst wurde die Produktion für 5,1 Millionen Euro modernisiert. sedda investierte in modernste Maschinen für die Holzbearbeitung, den Leder- und Stoffzuschnitt, sowie in spezielle Nähmaschinen für Dickleder. Außerdem schwört der Polstermöbelspezialist auf Eigenvertrieb in seinem Heimmarkt und erneuerte die eigene LKW Flotte um 9 Züge. "So können wir garantieren, dass unsere Ware beim Händler in der gewohnten Qualität ankommt", sagt Roland Ragailler "Wir haben die Kontrolle über den gesamten Fertigungsprozess".

Das oberösterreichische Unternehmen achtet besonders auf heimische Wertschöpfung. Qualität ist made in Austria - davon ist man bei sedda überzeugt.

Trendsedda Modelle






Kontakt
sedda Polstermöbelwerke GmbH
A-4702 Wallern, Mitterweg 45
Telefon +43(0)7249 / 441-0
www.sedda.at