TOP-News

As Fresh as it Get's

04.06.2021 06:38

Mitte Juni startet elektrabregenz mit einer Kampagne, um die Vorzüge von HarvestFresh zu pushen. Die Aktion zum Kühlgerät gibt's eine Gemüse-Box von ICH+ gratis dazu.


Fotos: Elektra Bregenz AG

Mitte Juni geht's los. Da startet die österreichweite Kampagne unter dem Motto bekofrisch. Darin werden die Vorzüge jener Technologie kolportiert, die dafür sorgt, dass Obst und Gemüse in den neuen HarvestFresh-Geräten von beko länger frisch bleiben als je zuvor. Die Idee: Kunden eines entsprechenden Beko-Kühlgeräts bekommen im Aktionszeitraum von 15. Juni 2021 bis 15. Juli 2021 eine Obst- und Gemüse-Box von ICH+ für ganze sechs Monate im Wert von 120 Euro dazu. So können sich die Käufer von der Frische gleich selbst überzeugen.

Zwei Monate wird ordentlich getrommelt

Eine breit angelegte digitale Kampagne eingebettet, die ab Mitte Juni für zwei Monate auf sämtlichen Online-Kanälen als Werbung ausgespielt wird, begleitet die Aktion. Social Media und PR rücken die Vorteile von HarvestFresh und die gesamte Aktion in den Mittelpunkt. Infofolder und eigens produzierte Videos machen ebenso auf bekofrisch aufmerksam. Im Elektro- und Möbelfachhandel gibt es im Aktionszeitraum die entsprechende Bewerbung am POS. Verlinkt wird auf die eigens dafür erstellte, interaktive bekofrisch-Landingpage, die alle weiteren Informationen zu den teilnehmenden Händlern oder den Geräten liefert.

Philipp Breitenecker, Head of Marketing bei Beko Austria: „Wir haben uns hier ganz bewusst für eine Kampagne entschieden, die sowohl das Feature HarvestFresh als auch gesunde Ernährung in das Zentrum rückt. So bieten wir unseren Kunden nicht nur einen Kühlschrank, der für längere Frische sorgt, sondern liefern nun frisches Obst und Gemüse gleich dazu. Mit ICH+ haben wir dafür einen starken Partner gefunden, der wie Beko für Qualität steht, auf Frische setzt und daher einfach perfekt passt.“

Ähnlich sieht das auch Partner ICH+.

Patricia Kaiser, Moderatorin, Model und Gesellschafterin von ICH+: „Gute Partnerschaften haben große Gemeinsamkeiten: Bei Beko und bei uns von ICH+ ist das das gemeinsame Engagement für gesunde Ernährung. Wir wollen den Griff zu frischem und hochwertigem Obst und Gemüse so einfach wie möglich machen. Und packen dafür nur das Beste der Natur in unsere ICH+ Boxen. Wir liefern Gesundes an jede Adresse – plastikfrei und Co2-neutral. Und dank der HarvestFresh-Technologie von Beko bleibt das Wertvollste für unsere Gesundheit noch länger frisch.“

 

Für die ICH+ Box des gleichnamigen Startups kommen Obst und Gemüse von eigens ausgewählten Bauern aus Österreich, Europa oder der restlichen Welt direkt zu Frutura ins steirische Hartl. Und dieses wird hier im besten Reifezustand zu 100 Prozent ohne Plastik in Boxen geschlichtet und auf kürzestem Weg mit der Post an jede Adresse in ganz Österreich Co2-neutral zugestellt. Das gibt es nun auch für die Beko HarvestFresh-Kunden.

Was können die coolen Kühler?

HarvestFresh ist die intelligente Art der Obst- und Gemüselagerung. Entwickelt wurde eine Technologie, die dafür sorgt, dass Obst und Gemüse so nahrhaft im Kühlschrank gelagert werden wie am Tag des Kaufs. Denn dank HarvestFresh ist das nun möglich und auch bei längerer Lagerung büßen Brokkoli, Paprika und Co. weder Vitamine noch Nährstoffe ein.  Die innovative HarvestFresh-Technologie, die für Beko-Kühlschränke entwickelt wurde, verwendet nicht eine, sondern gleich drei effektive Farben (Grün, Blau und Rot), die den natürlichen Lichtzyklus des Tages imitieren einschließlich einer dunklen Nachtphase. Auf das Blau des Sonnenaufgangs folgt das Grün des mittäglichen Höchststandes, das allmählich in das Rot des Sonnenuntergangs übergeht und danach wird es – so wie in der Natur auch – dunkel. Durch diesen 24-Stunden-Tag-Nachtzyklus wird ein natürliches Lebensumfeld für Obst und Gemüse geschaffen, lange nachdem dieses geerntet und gekauft wurde. Die Verwendung verschiedener Lichtkombinationen ermöglicht es, in beispielsweise Spinat oder Beeren enthaltene Vitamine auf natürliche Weise zu konservieren. Studien haben gezeigt, dass HarvestFresh dazu beiträgt, den Gehalt von Vitamin-A- und Vitamin-C wesentlich länger zu erhalten. Obst und Gemüse schmeckt auch nach Tagen wie frisch geerntet.

Seit Herbst 2020 gibt es das erste Beko HarvestFresh-Gerät im österreichischen Handel. Vor kurzem wurde die HarvestFresh-Produktrange um einige Modelle erweitert. In der Aktion sind alle derzeit im Handel erhältlichen Beko HarvestFresh-Kühlgeräte inkludiert: Die Side-by-Sides GNE480E30ZXPN, GN162341XBN, GN162341XBRN, GN163242XBN, die Kühl- und Gefrierkombinationen RCNE720E3VZXPN, RCNE560E40ZLXPHUN, RCNE560E50ZXPN und die Einbaukühl- und Gefrierkombination BCHA275K4SN sowie den Einbaukühlschrank BSSA315E3FN.

Für Konsumenten läuft es so ab

Auf bekofrisch.at findet man alle teilnehmenden Händler. Nach dem Kauf eines HarvestFresh-Kühlgeräts lädt man auf dieser Landingpage die Rechnung hoch und erhält den Gutschein-Code für die die Obst- und Gemüsebox von ICH+, die man anschließend auf ichplus.at/beko gleich einlösen kann. Das Abo endet nach diesem Zeitraum automatisch.

In siebentägigen Labortests hat das internationale Inspektions-, Prüfungs- und Zertifizierungsunternehmen Intertek den Gehalt von Vitamin A und Vitamin C in Tomaten und grünen Paprika gemessen, die direktem Licht ausgesetzt waren.

www.bekofrisch.at








<- Zurück zu: Top-News

Nachhaltigkeit

wohninsider eBook