TOP-News

BLANCO reüssiert mit 5% Plus im Jahr 2017

13.06.2018

Mit einem Gesamtumsatz von 379 Millionen Euro konnte BLANCO im Vorjahr ein Plus von 5% erwirtschaften. Stark gestiegen ist der Auslandsanteil auf 66%.


Frank Gfrörer (Vorsitzender der Geschäftsführung), Rüdiger Böhle (Kaufmännischer Geschäftsführer), Wolfgang Schneider (Geschäftsführer Technik).

Ein Unternehmen mit großer Anziehungskraft – bereits zum fünften Mal in Folge wurde Blanco als einer der besten Arbeitgeber in Deutschland ausgezeichnet. Fotos: Blanco

Zurückzuführen ist die positive Bilanz vor allem auf die Auslandsumsätze (allen voran in Nordamerika, Russland und China). Während diese gesteigert werden konnten (+7,9 %), sind die Erlöse im Heimatmarkt Deutschland leicht zurückgegangen (-0,4%). Im Ausland wurden 262 der 379 Mio Euro umgesetzt, was einem Anteil von mittlerweile 66% entspricht.
„Unserer strategischen Zielrichtung entsprechend ist es uns gelungen, das Wachstum in internationalen Märkten signifikant zu steigern und damit unsere starke Position weiter zu festigen“, berichtete Frank Gfrörer, Vorsitzender der Geschäftsführung, auf der Jahrespressekonferenz.

Silgranit-Spülen und Armaturen zogen an
Produktseitig ist das Wachstum vor allem den Produktbereichen Silgranit-Spülen und Armaturen geschuldet. Einer der größten Erfolgsfaktoren sind Spülen aus Silgranit PuraDur. Mit dem hochwertigen Verbundwerkstoff konnte Blanco seine Weltmarktführerschaft auch 2017 weiter ausbauen.

Weitere Neuheiten, wie zum Beispiel der extravagante Edelstahl-Spülstein Blanco Cronos, eröffnen Planern viel Gestaltungsfreiraum für die Erfüllung individueller Kundenwünsche. Sie unterstreichen zugleich die hohe Innovationskraft und meisterhafte Verarbeitungsqualität der SteelArt-Konzepte. Eine andere große Stärke des Sortiments ist das perfekt auf die Spülen aus Silgranit, Edelstahl und Keramik abgestimmte Zubehör, welches den Produktnutzen und Komfort nachhaltig erhöht und sich – oft mit multifunktionalen Eigenschaften – im Küchenalltag unverzichtbar macht.
Ebenso erfolgreich entwickelte sich der Produktbereich Küchenarmaturen, mit denen Blanco seinen Vorsprung an der Spitze des Gesamtmarktes erneut bestätigen konnte.

Service und Investitionen
Auch serviceseitig ruht man sich nicht auf der Lorbeer aus: Jüngster Meilenstein ist der komplett neu entwickelte Ersatzteilshop, der zum Jahreswechsel online ging. Mit Investitionen von 2017 17,2 Mio Euro (insbesondere in die Kapazitätserweiterung der Produktionsstätten für Silgranit-Spülen in Sinsheim und im kanadischen Toronto) will man auch künftig den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen.

www.blanco-germany.com/de

 

 








<- Zurück zu: Top-News

Designblog

Blog für InterieurDesign
 www.wohndesigners.at 

Kooperation