TOP-News

Der KING unter den Boxspringbetten

15.05.2018

Mit der Serie King liefert sedda eine Linie an Boxspringbetten, die allen Ansprüchen gerecht wird. Mehrere Federkerne und ein mehrschichtiges System versprechen bestes Schlafgefühl.


sedda KING Ancona

sedda KING Parma; Fotos: sedda

Das Boxspringsystem KING von sedda bietet eine Kombination von mehreren Federkernen sowie ein mehrschichtiges System aus Boxspring, Matratze und Topper. Gut aufeinander abgestimmt ergibt diese Mixtur eine Wohltat für den Organismus und den Rücken. Der hochkarätige Mix aus einem Lattenrost plus Federkern, ummantelt mit Schaumstoff, sowie Premium-Matratze mit hochwertigem Tonnentaschen-Federkern punktet mit spürbarem Mehrwert.

Mehrere Kombinationen ermöglichen das perfekte Bett
Einerseits die klassische Federkernbox für den einzigartigen Boxspringkomfort, zum anderen eine Nospring-Ausführung ohne Metall sowie eine Stauraum-Option, bei der sich der integrierte Lattenrost seitlich aufklappen lässt. Darüber hinaus sorgen fünf Kopfhauptvarianten für formschöne Optiken. Ob elegante Rauten-, edle Quer- oder moderne Karosteppung in groß oder klein oder ganz schlicht ohne Steppung - erlaubt ist, was gefällt.

Für eine optimale Feinabstimmung des Schlafkomforts sorgen zudem die wertigen Topper. Ganz nach Wunsch als Kaltschaumvariante für ein mittelfestes und elastisches Liegegefühl oder mit einem anpassungsfähigen Viskoschaumkern für eine gesunde Entlastung der Wirbelsäule.

Darüber hinaus gibt eine eingenähte Antirutschmatte auf der Oberseite des Bettkorpus den Matratzen festen Halt. Ein weiterer Vorteil: Die sedda-Boxspringbetten lassen sich stabil miteinander verbinden. Dank des Dantes-Verbindungssystems sind auch Breiten in 160, 180 oder 200 cm möglich. Verschiedene Kissen und Betthocker mit Stauraum runden den Komfort perfekt ab.

www.sedda.at

 

 








<- Zurück zu: Top-News

Designblog

Blog für InterieurDesign
 www.wohndesigners.at 

Kooperation