TOP-News

DESIGN DISTRICT 1010 steht in den Startlöchern

08.09.2021 14:23

Alles ist bereit für den DESIGN DISTRICT 1010. Die Wohn- und Lifetsyle-Messe lädt im Oktober in die Wiener Hofburg und mehr als 150 nationale und internationale Aussteller bringen die ganze Welt des Designs nach Wien.


Der DESIGN DISTRICT 1010 öffnet im Oktober seine Türen in der Hofburg und in Wien. Foto: © Roland Rudolph

Masterminds & Veranstalter Sabine Jäger und Peter Syrch gaben einen spannenden Einblick in die Wohn- und Lifestylemesse. Foto: wohninsider/Sylvia Pilar

Die Hofburg wird mit dem DESIGN DISTRICT 1010 wieder zum Hotspot für internationales Design, die Branche und Liebhaber hochwertigen Wohndesigns.

Die nationalen und internationalen Aussteller präsentieren sich wieder mit eindrucksvollen Präsentationen, wie z.B. Formdepot. Fotos: © Roland Rudolph

Der DESIGN DISTRICT 1010 öffnet von 8. bis 10. Oktober die Türen der Wiener Hofburg und damit für internationales top Design. Als erste Messe ihrer Art seit langer Zeit setzt Österreichs größte Wohn- und Lifessyle-Messe in jeder Hinsicht ein Ausrufezeichen. Ein umfassendes Sicherheitskonzept sorgt für sorgenfreies Erlebnis der vielfältigen Welt des Design, das die mehr als 150 nationalen und internationalen Aussteller buchstäblich nach Wien holen, während dafür, Mehr als 150 (inter)nationale Aussteller holen buchstäblich die ganze Welt des Designs nach Wien, während im ersten Bezirk zusätzlich mehr als 50 Shops zum Flanieren einladen. „Die Nachfrage nach hochwertigem Design und Wohnen ist so groß wie nie“, so Peter Syrch, gemeinsam mit Sabine Jäger Veranstalter des Designevents, im Rahmen eine Pressegesprächs bei Formdepot in Wien, bereichert um eine spannende Keynote von Stefan Sagmeister

 

„Die Nachfrage nach hochwertigem Design und Wohnen ist so groß wie nie“ - Peter Syrch

 

Die Hofburg in Wien bildet erneut den edlen Rahmen, optisch mit Prunk, Glamour und Eleganz wie mit dem vielfach erprobten Sicherheitskonzept, von dem nun auch die Besucher des Design District profitieren. Sie sei „einer der sichersten Orte, wo man Design in seiner Fülle und Vielfalt gustieren kann“, so Syrch – reichend von Design und Interieur über Lifestyle, Technik & HIFI, Kunst & Accessoires bis zu Immobilien und Automobil. Eine unglaubliche Vielfalt, die diese Messe in Österreich einzigartig machen. Seite an Seite, liebevoll arrangiert, warten Wohnwelten, Küche, Bad, Wohn-, Schlaf- und Esszimmer darauf, entdeckt und belebt zu werden.

 

„Als Liebhaber von Design und Handwerk freuen wir uns natürlich über diese Entwicklung – der Design District zelebriert Wohnkultur und möchte sie in ihrer ganzen Vielfalt vermitteln“ - Sabine Jäger

 

Sie trifft damit mehr denn je den Puls der Zeit, dass Wohnen, Material, Haptik, Ästhetik und Funktion im Zusammenspiel enorme Bedeutung gewonnen haben. „Als Liebhaber von Design und Handwerk freuen wir uns natürlich über diese Entwicklung – der Design District zelebriert Wohnkultur und möchte sie in ihrer ganzen Vielfalt vermitteln – und nicht zuletzt haben wir viel an Genuss und Erlebnis nachzuholen“, erklärt Veranstalterin Sabine Jäger.

 

„Es fehlt nicht an neuen Ideen und Produkten“ - Peter Syrch

 

Auf rund 6.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in imperialer Kulisse wird hochwertiger Lifestyle in all seinen Facetten erlebbar. Und: „Es fehlt nicht an neuen Ideen und Produkten“, schürt Syrch die Vorfreude. Mediterraner Flair und Eleganz aus Spanien und Italien steht deutscher Handwerkskunst in Perfektion gegenüber, von der ruhigen Schlichtheit des Skandinavischen Designs führt die Reise bis hin zur Farbenpracht der Teppichkunst aus Nepal. Natürlich hat auch das Österreichische Design und Handwerk seinen verdienten und gebührenden Platz unter den ganz Großen im Designbereich.

 

Wien ist Design

lautet die Devise mit dem DESIGN DISTRICT 1010, der auch in diesem Jahr neben der ehrwürdigen Hofburg auch den ersten Bezirk zu einem besonderen Schauplatz macht und mit interaktivem Konzept seine Flügel ausbreitet. Die Design Shops der Wiener Innenstadt inszenieren sich im Rahmen der Messe als Hotspot des internationalen Designs. Schauräume und Veranstaltungen – natürlich neben den üblichen intensiven Beratungsmöglichkeiten – laden zum Gustieren ebenso wie zur konkreten Planung ein. Auch heuer sind rund 50 Shops wieder wieder gut erkennbar mit dem markanten Gelb des Design District geschmückt und bieten besondere Bespielungen im Rahmen der Messe. Ein umfassender Design Guide begleitet und geleitet die Besucher durch die Innenstadt, bietet eine Auswahl an Routen, die Architektur, Design und Kulinarik mit interessanten Details zu den Shops und natürlich Wien selbst verweben.

 

„Design District reloaded“

Mit dem Branding der Stores in der Innenstadt beginnt dieser Tage nun auch bereits der Kickoff für die Designmesse, die stark wie eh und je in Szene geht und Branche wie Designaficionados eine besondere Bühne bietet. Der DESIGN DISTRICT 1010 ist gesetzt, die Vorfreude groß und Sabine Jäger gibt im wohninsider-Gespräch spannende Einblicke – nachzulesen in der aktuellen wohninsider-Printausgabe, die auch hier als interaktives eBook bereit steht.

 

www.design-district.at








<- Zurück zu: Top-News

Nachhaltigkeit

wohninsider eBook