TOP-News

Eberharter: Schlafen wie auf Wolken

08.10.2019 12:20

Heimische Qualität aus dem schönen Zillertal liegt den Betten von Eberharter zugrunde. Und: Das vielseitige Design der Betten bietet für jeden Geschmack und jeden Wohnstil das passende Modell.


HIMML Bero

HIMML Bevi

BETTSTATT Beto

BETTSTATT Bege; Fotos: Betten Eberharter

Betten für ein Schlafgefühl wie auf Wolken. Der Zillertaler Traditionsbetrieb Eberharter hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit traditionellem Handwerk, moderner Technik und zuvorkommenden Service Kunden auch langfristig zu überzeugen.

Seit 1974 fertigt und entwickelt das Team rund um Anton und Roman Eberharter schon Qualitätsprodukte zum Thema Schlaf. Dabei spricht man Privatkunden gleichermaßen wie nationale und internationale Top-Hotellerie an.

Fokus Boxspringbetten

Bei der stetigen Weiterentwicklung des Sortiments wird seit jeher besonderes Augenmerk auf Boxspringbetten gelegt. Dank komfortabler Einstiegshöhe, bewährtem Federkernaufbau und edlem Exterieur sind die bequemen Premium-Betten allseits beliebt.

„Nun haben wir eine innovative Privatkollektion entwickelt, die die traditionellen Qualitätskriterien des Tiroler Handwerks in die heimischen Schlafzimmer bringt und das herkömmliche Boxspringbett zeitgemäß interpretiert“, so Roman Eberharter, Geschäftsführer Betten Eberharter.

Für jeden das Richtige

Die einzelnen Modelle sind in ihrer Vielfalt so ausgerichtet, dass sie sehr gefällig sind:

Himmlisch leicht zeigt sich etwa die Linie HIMML

klassisch elegant präsentiert sich das bewährte Boxspringbett Bestatt

Durch unterschiedliche Polsterungen und Steppungen bieten sich nahezu unendlich viele Möglichkeiten. Himml Bero beispielsweise, entworfen von der Industriedesignerin Dana Däweritz, besticht mit luxuriöser Samtoptik. Modern und zeitlos zeigt sich hingegen Himml Bevi mit schlichter Steppung aus feinem Loden. Zierliche Proportionen und unsichtbare Füße verleihen beiden Modellen eine elegante Leichtigkeit und eine schwebende Optik. Die Bettstatt Beto ist gediegen gebaut und bewährt in der Formgebung, allerdings wurde mit einer reduzierten Bettkasten- und Fußhöhe die übliche Wuchtigkeit vermieden. Tolles Polsterhandwerk gibt es bei der Bettstatt Bege zu sehen: Verwendet wird feines, vegetabil gegerbtes Leder aus der ältesten Gerberei Tirols.

www.betten-eberharter.at








<- Zurück zu: Top-News

PRINTAUSGABE August/September

Hier spricht die Branche!