TOP-News

EGGER sorgt vor - und erhält ISO 38200 Zertifikat

09.10.2019 06:20

Der neue ISO 38200 Standard hilft EGGER auch bei der Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen und ermöglicht es EGGER ebenso, seine Nachhaltigkeitsindikatoren noch umfassender und detaillierter darzustellen.


Fotos: EGGER

Die EGGER Gruppe wurde mit dem ISO 38200 Zertifikat ausgezeichnet. Damit implementiert man einen neuen, weltweit gültigen Standard für die Weitergabe von Informationen entlang der Lieferkette von Holz und Holzprodukten.

Mit der ISO 38200 steht ein weltweit gültiger, international anerkannter Standard für die Produktkette von Holz und Holzprodukten zur Verfügung. Geregelt wird die Weitergabe von Informationen entlang der Lieferkette: vom Holzeinschlag bis zur Lieferung zum Endkunden. Als einer der ersten Holzwerkstoffhersteller weltweit erfüllt die EGGER Gruppe die hohen Anforderungen des neuen Standards.

Walter Schiegl, in der EGGER Gruppenleitung verantwortlich für Technik, Produktion und Einkauf: „Vorausschauendes, auch auf zukünftige Generationen ausgerichtetes Handeln liegt der ökologischen, ökonomischen und sozialen Nachhaltigkeit zugrunde und ist bei uns seit jeher gelebte Praxis. Mit der gruppenweiten Implementierung des ISO 38200 Standards setzen wir einen weiteren, über die Erfüllung aller gesetzlichen Anforderungen hinaus maßgeblichen Schritt zur Förderung nachhaltiger Forstwirtschaft.“

www.egger.com








<- Zurück zu: Top-News

PRINTAUSGABE August/September

Hier spricht die Branche!