TOP-News

Ein Christkindl für die Schmetterlingskinder

30.11.2018

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk hat sich Häfele heuer einfallen lassen. Statt in Kundengeschenke investiert man heuer in eine Spende für DEBRA, die Patientenorganisation für Schmetterlingskinder.


v.l.: Iris Bregulla MSc (EB-Akademie), Dr. Gabriele Pohla-Gubo (EB-Haus Austria), Eva Schneider (Marketing Häfele), Günter Bachinger (Geschäftsführer Häfele): Foto: R. Hametner

Statt der klassischen Socken oder Weinflaschen hat man sich bei Häfele heuer etwas Besonderes einfallen lassen. Das für Kundengeschenke vorgesehene Budget wird in eine Spende für DEBRA Austria umgewandelt. Bereits zum zweiten Mal hat sich Häfele Austria GmbH, der Experte für Möbel- und Baubeschläge mit Sitz in Hof bei Salzburg, damit für eine Geldspende anstatt Kundengeschenken entschieden. Mit einer Summe von 4.000 Euro unterstützt das Unternehmen die Organisation.

Über die Motivation dazu berichtet Günter Bachinger, GF von Häfele: "Kinder sind uns ein großes Anliegen. Daher fiel unsere Wahl für Weihnachten 2018 auf DEBRA Austria, die Patientenorganisation für Schmetterlingskinder. Damit wird kompetente medizinische Versorgung und gezielte Forschung ermöglicht".

DEBRA Austria ist eine Patientenorganisation und hilft Menschen, die mit Epidermolysis bullosa (EB) leben. Betroffene bezeichnen wir als "Schmetterlingskinder", weil ihre Haut so verletzlich ist wie die Flügel eines Schmetterlings. Bei schweren Formen von EB ist die Lebenserwartung verkürzt.

www.haefele.at

http://www.debra-austria.org

 

 








<- Zurück zu: Top-News

PRINTAUSGABE Dezember/Januar

Hier spricht die Branche!