TOP-News

elektrabregenz unterstützt Pro Juventute

14.05.2018

Bereits das 8. Jahr in Folge unterstützt elektrabregenz Pro Juventute. Im Rahmen der Charity Gala am 7. Mai war die österreichische Traditionsmarke mit dabei.


Foto: Elektra Bregenz AG

Im Rahmen seines ganzheitlichen CSR-Programms unterstützt elektrabregenz bereits das achte Jahr in Folge Pro Juventute. Dabei werden die Betreuungseinrichtungen und Wohngemeinschaften von Pro Juventute in ganz Österreich nicht nur mit allen nötigen Haushaltsgeräten ausgestattet, auch unterstützt elektrabregenz die Organisation finanziell.
"Für uns ist soziale Verantwortung ein zentraler Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Kindern und Jugendlichen, die aufgrund von Schicksalsschlägen außerhalb ihrer Familien betreut werden müssen, helfen zu können, liegt uns sehr am Herzen und wir sind froh, Pro Juventute bereits seit Jahren zu unterstützen", so Philipp Breitenecker, Head of Marketing der Elektra Bregenz AG.

Unterstützung, die ankommt
Im Rahmen der Charity-Gala am 7. Mai trat elektrabregenz als Hauptsponsor auf. Christian Schimkowitsch, Geschäftsführer der Elektra Bregenz AG: "An diesem Abend können wir uns in Gesprächen davon überzeugen, wo unsere Unterstützung vor Ort ankommt. Denn das Engagement für die gute Sache ist uns bei elektrabregenz sehr wichtig."
Prominente, wie Nik P. oder Monika Ballwein oder Dancing Stars"-Juror Hannes Nedbal, Sängerin Jazz Gitti, Thaibox-Weltmeister Fadi Merza, Fußball-Legende Walter Schachner, Schauspieler Markus Böker, Mike Galeli, Eva Maria Marold oder Hubert Wolf sammelten Spenden in Höhe von rund 75.000 Euro für den guten Zweck.
Der Gesamterlös kommt dem Pro-Juventute-Haus in Hallein bei Salzburg zu Gute.

www.elektrabregenz.com

 

 








<- Zurück zu: Top-News

Designblog

Blog für InterieurDesign
 www.wohndesigners.at 

Kooperation