TOP-News

fine begrüßt International Sales Director

11.06.2019 12:42

fine goes international: Der Tiroler Textilverlag hat mit Hendik Dreyer nun einen International Sales Director und plant mit der neu geschaffenen Position den Sprung in internationale Märkte.


Hendrik Dreyer ist International Sales Director des fine Textilverlages. Foto: fine

"Unser geographischer Vertriebsschwerpunkt liegt derzeit in Mitteleuropa. Mit Hendrik Dreyer haben wir einen erfahrenen Exportleiter gewonnen, der unser internationales Geschäft auf ein neues Niveau heben wird", so Andrea Senfter, Geschäftsleiterin bei fine, über den personellen Zuwachs. Seit Mai 2019 verantwortet Dreyer, der zuvor 10 Jahre bei Sahco in gleicher Position tätig war, nun die Betreuung bestehender Kunden und den Ausbau von Partnerschaften in allen Märkten weltweit - und fine hat viel vor.

Internationalisierung & Wachstum
Ursprünglich Großhändler entwickelte sich fine zu einem Textilverlag, begann mit der Entwicklung von Eigenkollektionen, setzte mit dem Aufbau von Kompetenz im Objektbereich einen Meilenstein und präsentierte 2012 erstmals seine Signature-Kollektion MOUNTAIN DELUXE, mit der es zu seiner charakteristischen Design-Handschrift gefunden hatte. Resultiert die kontinuierlich positive Entwicklung des Unternehmens seit der Gründung vor 20 Jahren in einer grundsoliden Position, ist darauf aufbauend nun mit der Internationalisierungsoffensive ein neuer Wachstumsschub geplant.

www.fine.at








<- Zurück zu: Top-News

PRINTAUSGABE Juni/Juli

Hier spricht die Branche!