TOP-News

Gemeinsame Sache: BORA und nobilia rücken zusammen

20.08.2020 12:34

Mit einem exklusiv für die Distribution von nobilia entwickelten Produkt gehen BORA und nobilia nun neue Wege. Die Kooperation der beiden Unternehmen wird dadurch nochmals unterstrichen.


BORA-Gründer Willi Bruckbauer; Foto: BORA

In Sachen Komplettvermarktung setzen BORA, Hersteller innovativer Kochfeldabzüge, und Europas größter Küchenmöbelhersteller nobilia aus Verl nun neue Zeichen. Mit dem exklusiven BORA GP4 bringt man ein Kompaktgerät auf den Markt, mit dem die Marke BORA gemeinsam mit nobilia ein weiteres Kundensegment in der Blockvermarktung erschließt.

Willi Bruckbauer, Gründer und CEO von BORA: „Wir freuen uns sehr, die erfolgreiche Zusammenarbeit weiter zu intensivieren und mit diesem exklusiven Produkt zusammen mit dem Marktführer nobilia Synergien zu nutzen, um den Markt weiter aufzurollen.“

BORA GP4 ist ein leistungsstarkes Induktionskochfeld mit effektivem Kochfeldabzug, ausschließlich als Umluftvariante für leichte Planung und Montage. Es ist ein klassisches „Plug & Play“ Produkt, um auch in kleinen Küchen große Küchenträume realisieren zu können. Das zentrale Bedienfeld steuert die vier großen Kochzonen und den Abzug. Die hochwertige Glaskeramik von Schott ist durch das neue Design „Wind“ in der Kochfeldbedruckung nicht nur attraktiv, sondern auch widerstandsfähig im täglichen Gebrauch. Einströmdüse und Fettfilter aus echtem Edelstahl lassen sich mit einem Handgriff entnehmen und problemlos im Geschirrspüler reinigen. In der perfekten Verbindung mit den eigens von nobilia konzipierten Unterschränken entsteht für Kunde und Handelspartner mit BORA GP4 eine echte Innovation.

www.bora.com








<- Zurück zu: Top-News

Printmagazin als eBook

Hier spricht die Branche!