TOP-News

hali büromöbel: Nachhaltigkeit oberstes Gebot

19.08.2015

Der neue Unternehmensauftritt von hali mit dem Slogan „hali blue office“ signalisiert ein klares Bekenntnis zum Thema Nachhaltigkeit sowie eine Differenzierung zum Mitbewerb.


Inge Hiebl (Foto: © hali büromöbel)

Auch im personellen Bereich setzt das Unternehmen in puncto Nachhaltigkeit ein Zeichen: Die 42jährige DI Inge Hiebl ist als Nachhaltigkeitsbeauftragte beim österreichischen Marktführer der Büromöbelbranche an Bord. In dieser Position zeichnet sie für die Entwicklung, Koordination und Umsetzung sämtlicher Maßnahmen im Rahmen der festgelegten "hali blue office-Nachhaltigkeitsstrategie" verantwortlich.

Gelebter Nachhaltigkeitsgedanke
Als österreichischer Marktführer trage das Unternehmen natürlich eine hohe gesellschaftliche Verantwortung, so Ing. Günther Marchtrenker, Geschäftsführer von hali büromöbel. "Unser gesamtes wirtschaftliches Handeln ist ganz klar auf Zukunftsorientierung, Nachhaltigkeit und den ressourcenschonenden Umgang mit der Umwelt ausgerichtet. Wir freuen uns sehr, mit Inge Hiebl eine ausgewiesene Expertin mit langjähriger Erfahrung gewonnen zu haben, die die Umsetzung unserer Nachhaltigkeitsstrategie maßgeblich steuern, gestalten und mit verantworten wird."

Expertin mit reichem Erfahrungsschatz
Die neue Frau bei hali hat am ersten ÖBB Nachhaltigkeitsbericht mitgearbeitet, den oberösterreichischen Umwelttechnik-Cluster aufgebaut und war zuletzt bei Schachinger Logistik für den Nachhaltigkeitsbereich verantwortlich. Im Rahmen ihrer neuen Tätigkeit wird Hiebl das Nachhaltigkeitskonzept "blue office" mit Maßnahmen füllen und für deren Umsetzung sorgen. Sie hat das Studium der Landschaftsplanung und Landschaftspflege an der Universität für Bodenkultur absolviert und einen berufsbegleitenden Lehrgang für Energiemanagement besucht, weshalb sie für diese Aufgaben optimal aufgestellt ist.

"hali arbeitet derzeit an unterschiedlichen Zertifizierungskonzepten, die einerseits die Produkte, aber auch die supply chain betreffen. Mit hali blue office wollen wir unsere Performance weiter ausbauen und der nachhaltigste Büromöbelproduzent Österreichs werden", meint NH-Managerin Inge Hiebl.

Das Unternehmen ist bereits seit 2013 klimaaktiv pakt2020 Partner und hat die im Rahmen des Klimaschutzbündnisses definierten Mindestzielvorgaben für 2020 bereits im Vorjahr sowohl zu 100% erfüllt als auch übertroffen. Durch den Einsatz weltweit führender, innovativer Werkstechnologien wurde sukzessive der Automatisierungsgrad in der Anlagennutzung erhöht. Die neue Nachhaltigkeitsbeauftragte hat ein exaktes Energie-Monitoring eingeführt, aus der eine erste Kennzahl sehr klar die Wirkung der gesetzten Maßnahmen zeigt: hali konnte seit 2005 den Strombedarf pro Möbelstück um 13,5% senken.

www.hali.at 








<- Zurück zu: Top-News

PRINTAUSGABE Oktober/November

Hier spricht die Branche!