TOP-News

Mi Casa es tu CASA

10.09.2019 07:12

Im Jänner zieht die internationale Fachmesse für kreatives Wohnen, Einrichten & Lifestyle, die CASA, in die Salzburger Messehallen ein. Die TIMBA+2020 findet indes nicht statt.


Foto: Reed Exhibitions/Andreas Kolarik

Von 22. bis 25. Jänner findet die CASA, Österreichs einzige internationale Fachmesse für kreatives Wohnen, Einrichten & Lifestyle, im Messezentrum Salzburg statt. Erstmals wird die Messe komplett in der Halle 10 abgehalten.

Dietmar Eiden, Managing Director b2b-Messen bei Veranstalter Reed Exhibitions: „Die Übersiedlung hat uns die Chance geboten, die CASA neu zusammenzuführen und für die Fachbesucher erlebnisintensiver zu inszenieren; die Halle wird in verschiedenen Zonen mit unterschiedlichen Produktbereichen aufgeteilt sein. Somit werden auch bei der CASA 2020 in Halle 10 rund 150 Aussteller auf über 15.000 Quadratmetern ihre neuesten Designs, Kreationen und Trends vorstellen.“

Eintauchen in Stoffwelten

Direkt vom Eingang in die Halle 10 wird sich die Welt der Stoffe erstrecken. Sie bildet einen in sich geschlossenen Bereich, dem ein hochwertiges Standkonzept zugrunde liegt. Dadurch wird nicht nur der Gemeinschaftscharakter betont, die Welt der Stoffe wirkt folglich auch wie ein Stadtviertel in der Messe. Um die Welt der Stoffe gruppieren sich folgende Schwerpunkt-Bereiche: Schlafen; Wohnen & Ambiente; Sonnenschutz; Boden, Parkett, Werkzeuge; Wanddekoration, Farben, Lacke, Klebstoffe. In der Mitte der Halle befinden sich Gastronomie & Kommunikationszentrum. Umrahmt wird das Fach-Event wie gewohnt mit dem Bundeslehrlingswettbewerb für Bodenleger.

Erwartet werden Besucher aus dem süddeutschen Raum, aus Norditalien und den östlichen Nachbarländern, vor allem Slowakei, Tschechien und Slowenien.

TIMBA+ 2020 findet nicht statt

Die TIMBA+ indes ist auf dem internen Prüfstand. Die Messe, die vom 22. bis 25. Jänner 2020 avisiert war, wird kommendes Jahr vorerst ausgesetzt. Reed Exhibitions wird die dazu gewonnenen Erkenntnisse genau analysieren und in neue konzeptionelle Überlegungen überführen. Im Zuge dessen werden weitere Branchen-Impulse aufgegriffen, um inhaltlich ein möglichst breites und fundiertes Bild der konzeptionellen Ansprüche und Bedürfnisse zu erhalten.

www.casa-messe.at








<- Zurück zu: Top-News

PRINTAUSGABE August/September

Hier spricht die Branche!