TOP-News

Neuheitenreigen bei Franke

21.09.2021 08:08

Franke gibt für die Saison richtig Gas und präsentiert neben der neuen Black Collection und den neuen glänzenden Armaturen auch noch Hauben in minimalistischer Formensprache.


Franke Black Collection Maris

Franke Eos Neo Industrial Black

Franke Hauben Smart Suspended

Franke Spülen All-In-Zubehör

Franke Atlas Neo Anthracite; Fotos: FRANKE

So kann Franke. Der Neuheiten-Herbst bei Franke ist äußerst stylish. So etwa die jüngsten Hauben-Entwicklungen von Franke, die zudem auch technisch bis ins Detail durchdacht sind. Die Smart Suspended mit ihrer reduzierten, minimalistischen Formensprache schwebt wie ein Designobjekt über der Kücheninsel. Flüsterleise trotz viel Power präsentiert sich die neue T-Shape Avant-Silence. Geschickt kombiniert sie Edelstahl und schwarzes Glas. Black Matt greift Franke ebenfalls auf – so wird es die neue Smart Suspended künftig in dieser
zeitlos schönen Trendfarbe geben, ebenso die klassisch elegante Wand- und Inselhaube Tale.

Ist das eine Lampe?

Die Smart Suspended erinnert an eine moderne Designerlampe: Die leistungsstarke Umlufthaube wird mit drei Stahlseilen von der Decke abgehängt. Die Ausführung in mattem Schwarz unterstreicht die elegante Optik. Dank der integrierten Beleuchtung sieht der Hobbykoch nicht nur perfekt woran er arbeitet, die Smart Suspended setzt so auch am Abend einen wunderschönen Akzent. Mit den variabel einstellbaren Stahlseilen lässt sie sich exakt auf der gewünschten Höhe anbringen. Der Hauben-Durchmesser beträgt 42 cm, die Höhe 33 cm, die Oberfläche ist leicht zu reinigen. Und auch die Leistung kann sich sehen lassen: Die Smart Suspended arbeitet mit 3 Stufen sowie einer Intensivstufe mit 720 m3/h und erreicht die Energieeffizienzklasse A.

Schwarze Versuchung

Die neue T-Shape Avant-Silence von Franke ist eine leistungsstarke und zeitgleich flüsterleise Edelstahl Dunstabzugshaube, die akzentuiert wird durch schwarzes Glas an der Vorderseite. Die TShape Avant-Silence gibt es als Wand- und als Inselmodell jeweils mit einer Breite von 90 cm. Bedient wird mit einem Touch-Slider auf der Glasfront. Mit drei Leistungsstufen und einer 750 m3/h-Intensivstufe entfernt sie zuverlässig auch starken Kochdunst. Trotz der Power arbeitet sie selbst in der dritten Leistungsstufe extrem leise bei maximal 57 dB. Beleuchtet wird mit dimmbaren LED-Spots, die Hauben sind geeignet für Ab- und Umluft und eingestuft in die Energieeffizienzklasse A+.

Noch mehr edles Schwarz

Zudem wird es die beliebte Wand- und die Inselhaube Tale jetzt auch in der Trendfarbe Black Matt geben, und zwar die Modelle mit einer Breite von 90 cm. Die ausgezeichnete Leistung der Tale Hauben bleibt selbstverständlich erhalten: Sie erzielen die Energieeffizienzklasse A++ mit 32 kWh/Jahr und sind geeignet für Um- und Abluft. Die Hauben arbeiten in 3 Leistungsstufen sowie einer Intensivstufe mit 700 bzw. 720 m3/h und sind dabei flüsterleise mit max. 59 bzw. 62 dB.
Bedient wird komfortabel per TouchControl auf Edelstahl. Die Tale verbindet einen spülmaschinengeeigneten Metall-Fettfilter mit einem Aktivkohlefilter. Eine clevere Weiterentwicklung sind die geschweißten Ecken der Wandhaube, die eine schnelle und einfache Reinigung ermöglichen.

Black Collection

Schwarz wird bei Franke diesen Herbst auch noch weitergezogen. Mit der neuen Black Collection vollendet Frankeden Look neuer Maris Becken und Urban Spülen: Farblich abgestimmt auf das matte Tiefschwarz der Fragranit-Modelle sind jetzt auch Ventile, Drehknöpfe und der Überlauf in Black Matt erhältlich. So wandelt sich der Spülbereich zum außergewöhnlichen Blickfang in jeder Küche. Mit einer breiten Auswahl an Fragranit-Modellen in der Trendfarbe Black Matt rundet Franke das Portfolio ab und unterstreicht damit einmal mehr den Anspruch höchster Designvielfalt – passend zu individuellem Interieur und wunderschön. Die Black Collection perfektioniert diesen Look: So verschmelzen Überlauf, Drehknopf, Ventilkelch und Siebkorb optisch mit den Becken und Spülen, sie bilden eine homogene farbige Einheit. Praktisch: Wurde zunächst ein herkömmliches Ventil verbaut, kann dieses nachträglich, passend zu den Farben Onyx und Black Matt, einfach durch die schwarze Variante ersetzt werden.

Maris Einzelbecken in Fragranit

Als jüngste Produktentwicklung aus Fragranit präsentiert Franke formschöne Maris Einzelbecken. Deren klare Symmetrie wird unterstrichen durch die monochrome Ausführung in Black Matt. Insgesamt stehen fünf Steinanmutungen zur Auswahl – im Spektrum vom kühlen Weiß bis Tiefschwarz: Glacier, Cashmere, Steingrau,
Onyx und Black Matt. Elegant wirken die Becken durch ihre Auflagenstärke von nur 6 mm und die tiefer liegende Armaturenbank. Sie sind ausgestattet mit einem Druckknopf zum bequemen Öffnen des Ablaufs oder einer Handbetätigung sowie dem elegant verdeckten Franke-Überlauf. Die Black Collection gibt es mit  stylischem Drehknopf der dem Ventil mit Handbetätigung in Black Matt.
 

Im Angebot sind fünf Sets unterschiedlichen Umfangs. Dazu gehört etwa ein großes Holzschneidebrett aus Bambus oder eine mobile Abtropfmatte aus Silikon. Besonders raffiniert: In die teleskopierbaren Schienen lassen sich je nach Bedarf spezielle Elemente einhängen – etwa Abtropfbecken unterschiedlicher Größe, Auffangschalen aus schwarzem, mit Sanitized® ausgestattetem Kunststoff oder ein kleines Holzbrett. Auch das große Schneidebrett lässt sich dort fixieren. So verwandeln sich Spülen und Becken im Handumdrehen in multifunktionale Arbeitsplätze. Die Komponenten sind perfekt aufeinander abgestimmt und hochwertig verarbeitet – so schafft es Franke einmal mehr, den Küchenalltag noch schöner und entspannter zu gestalten.

Armaturen in Champagne Gold, Copper und Anthracite


Die Armatur als Eyecatcher: Franke setzt mit den Modellen Atlas  Neo und Eos Neo aus massivem Edelstahl glanzvolle Akzente in jedem Küchenambiente – insbesondere mit den neuen PVDBeschichtungen in Champagne Gold, Copper und Anthracite. Passend zur Armatur gibt es auch Seifenspender im neuen Metallic Look. Für einen wunderbaren Hauch von Luxus in der Küche. Metallic ist ein Trend, der immer wieder auflebt. Die schillernden Nuancen finden sich weniger vollflächig, vielmehr dezent in Accessoires und als Details wieder. Sie zaubern glanzvolle Highlights ins wohnliche Ambiente. Passend zur Einrichtung lässt sich auf kühle Farbtöne wie Silber, Chrom oder Edelstahl zurückgreifen oder auf warme, wie Gold, Kupfer und Bronze. Damit wirklich jeder das perfekte Armaturenmodell für sein noch so individuelles Interieur findet, hat Franke jetzt sein Portfolio erweitert. Neben den Klassikern Edelstahl und Chrom sowie trendigem Industrial Black gibt es auch metallisch glänzendes Anthracite, Copper und ein helles Champagne Gold für die massiven Edelstahl-Armaturen Atlas Neo und Eos Neo.

Für eine lebenslange Haltbarkeit

Atlas Neo und Eos Neo bestechen durch ihre klare Form. Dank des geradlinig schnörkellosen Designs kommen die neuen Metallic-Farbe besonders gut zur Geltung. Die Atlas Neo ist mit ihrem hohen Auslauf die moderne Interpretation der klassischen Küchenarmatur. Elegant wirkt die Eos Neo mit ihrem hoch gewachsenen, gebogenen Hals, der sich ideal auch zum Befüllen großer Töpfe und Vasen eignet. Besonders wertig und langlebig sind beide Armaturen aufgrund der Fertigung aus massivem Edelstahl, einem robusten und überaus hygienischen Material. Ein nachhaltiger Klassiker, der ein Leben lang hält und zu 100% recyclebar ist.

Wie ungebrochen ist dieser Strahl?

Franke steckt viel Energie in die Entwicklung intelligenter technischer Details – etwa den innovativen Laminar-Strahlregler: Dieser kommt  vollkommen ohne Luftverwirbelungen aus und erzeugt so einen kristallklaren und leisen Wasserstrahl. Spritzer rund um die Spüle werden so auf ein Minimum reduziert, es muss weniger geputzt und poliert werden. Insbesondere bei Armaturen mit hohem Auslauf erweist sich dies als überaus praktisch, denn hier prallen die einzelnen Tropfen bei einem herkömmlichen Wasserstrahl besonders hart auf und spritzen in alle Himmelsrichtungen. Atlas Neo und Eos Neo sind beide mit dem cleveren Laminar-Strahlregler ausgestattet. Zudem verfügen beide Armaturen über ein einzigartiges Kugelgelenk: Bei Armaturen mit Zugauslauf ist die Stelle zwischen Schlauch und Brause besonders beansprucht und zeigt den höchsten Verschleiß.
Das Franke Kugelgelenk ist jedoch so entworfen, dass sich der Schlauch nicht verdrehen kann. Das schont die Armatur und macht sie noch langlebiger. Weiterer Vorteil: Das Kugelgelenk stellt sicher, dass sich das Gewinde bei häufiger Nutzung nicht aufdreht und Wasser unbemerkt in den Unterschrank gelangt. So bleibt die
Kücheneinrichtung lange schön und jede Bewegung geht noch leichter und flexibler von der Hand.

www.franke.de








<- Zurück zu: Top-News

Nachhaltigkeit

wohninsider eBook