TOP-News

Rempp-Küchen machen Eindruck

13.02.2019

Nicht nur mittels der neu eingeführten Halbraster-Lösung in der Küchenplanung weiß Rempp-Küchen zu überzeugen. In Österreich macht vonfreiraum die Vertretung.


Renderings: Rempp Küchen

Das Modell Arco mit geräucherter Lärche von Rempp-Küchen mag an einen sonnigen Herbsttag Zweifelsohne gibt das durchlaufende Furnierbild mit dem passenden Holzgriffprofil dem Inselblock in Kombination mit der 12 mm Keramikarbeitsplatte eine natürliche Leichtigkeit. Ganz harmonisch und übergangslos fügen sich die Gehrungsecken in das Gesamtbild der kommunikativen Kochinsel ein.

Der mattlackierte Hochschrankblock tritt dezent in den Hintergrund, überzeugt jedoch durch die integrierte Griff-Fräsung in der 22 mm starken Front. Auch hier wurden die Kanten und Fronten auf Gehrung gearbeitet, damit sich die Schränke mit ihrer trendigen Farbe diamant-graphit mühelos in die Küche integrieren. Aufgelockert wird das Gesamtbild durch ein freitragendes, passend lackiertes Regal. Die daran eingeschobenen Elemente "Monkey" in lebendiger furnierter Lärche machen Spaß Wohnraum immer wieder ohne Aufwand umzugestalten. Aushängen, wegschieben, umhängen. Schon hat sich das alltägliche Bild verändert und andere schöne Kleinigkeiten werden zum Hingucker.

Küchenplanung leicht gemacht

Neu bei Rempp ist die aktuell eingeführte Halbraster-Lösung in der Küchenplanung. Dadurch ist es möglich in ein und derselben Produktlinie die einzelnen Korpus-Höhen unabhängig voneinander anzupassen. Der Rempp Kunde kann die optimale Arbeitshöhe für seine Küche auswählen ohne Rücksicht auf vorgegebene Standard-Sockelhöhen oder Arbeitsplatten-Stärken. Durch die Halbraster-Lösung ist es möglich, für jede Körpergröße und Raumsituation das passende Küchenraster herzustellen.

Österreichvertretung

Showroom und Vertretung für Österreich

Musterhauspark 1

A-5301 Eugendorf

www.vonfreiraum.com

 

 

 








<- Zurück zu: Top-News

PRINTAUSGABE April/Mai

Hier spricht die Branche!