TOP-News

Wie man sich bei ADA bettet...

30.06.2020 07:58

Handwerkliche Perfektion trifft hohen Designanspruch. Polster- und Boxspringbetten liegen dabei besonders im Trend.


ADA premium Calabria; Fotos: ADA

ADA macht Bettentrends. Der Hersteller kombiniert dabei raffinierte Formensprache und kreative Gestaltung nicht nur für den repräsentativen Living-Bereich. Die österreichischen Trendsetter von ADA verbinden handwerkliche Perfektion mit einem hohen Designanspruch zu extravaganten Wohlfühlzonen, in denen es sich am Tag und in der Nacht wunderbar träumen lässt. Dabei sind vor allem vielfältige Polster- und Boxspringbetten gefragt. Sie bringen mit außergewöhnlicher, klarer Linienführung moderne Eleganz ins Schlafzimmer. Und die exklusiven Stoffe und Leder, aus denen sie gefertigt sind, schmiegen sie sich sanft an. Zum Blickfang werden die großzügigen Kopfhäupter. Sie beeinflussen maßgeblich die gesamte Optik und bieten spannende Details wie Nähte, Steppungen und Sichtholzelemente. Variantenreich gestalten sie so den individuellen Charakter des Bettes. Gleichzeitig bieten die weich gepolsterten Kopfhäupter eine komfortable Lehne und vermitteln Geborgenheit.

Natürliche Materialien stark gefragt

Holzelemente spielen aber nicht nur an den Kopfhäuptern eine wichtige Rolle – denn der Trend zu natürlichen Materialien ist ungebrochen. Neben den sanften natürlichen Tönen betreten mit dem Wunsch nach mehr Individualität auch wieder kräftige Farben die Bühne. Die Einrichtung als Ausdruck der individuellen Persönlichkeit zieht sich durch den gesamten Wohnbereich und wird insbesondere im privaten Refugium ausgelebt. Auffällige, starke Farben und kontrastreiche Kombinationen kreieren einen lebendigen Lifestyle mit grenzenlosem Gestaltungsfreiraum. Dazu gehören etwa tiefe, gefühlsbetonte Blautöne und auch stimmungsvolle Gelb-, Senf- und Kurkumatöne. Mit einem feinen Gespür für Trends und einer großen Auswahl an Stoffen, verschiedenen Farben und Materialien, gestaltet ADA Traumbetten für ganz persönliche Wohlfühlmomente.

www.ada.at








<- Zurück zu: Top-News

Printausgabe

Hier spricht die Branche!