Wohnen & Interieur: Messe-Triple als absoluter Frequenzbringer

Unter dem Motto “5 Tage Wohnsinn” treffen im März 2023 Wohntrends, Immobilien und Reiseinspiration in der Messe Wien aufeinander. Edi Seliger, Head of Operations Living & Construction, und Gabriele Riegler, Messeleiterin der „Wohnen & Interieur“, im Interview.

wohninsider: Welche neuen Themen sind für die „Wohnen & Interieur“ 2023 geplant?

Gabriele Riegler: Wir setzen den Fokus auf Nachhaltigkeit und Regionalität. Das reicht von nachhaltigem Wohnen mit natürlichen und langlebigen Materialien wie beispielsweise Holz, bis zur Kreislauffähigkeit. Denn nicht nur das Produkt während des Lebenszyklus ist wichtig, sondern auch danach, Stichwort Wiederverwendung bzw. Recycling und Upcycling. Dazu gibt es auch zwei interessante Sonderschauen.

Was erwartet die Besucher bei den Sonderschauen?

Gabriele Riegler: Zum einen haben wir die Sonderschau „Nachhaltiges Design aus Österreich“, die eine Verknüpfung von Nachhaltigkeit, Design und der österreichischen Start-up-Szene abbildet. Zum anderen gibt es eine Sonderschau zum Thema Upcycling. Hier präsentieren wir Produkte, die aus vermeintlich Unbrauchbaren entstehen und durch Upcycling eine Wertsteigerung erfahren.

Die „Wohnen & Interieur“ findet nächstes Jahr erstmals gemeinsam mit der „Ferien-Messe Wien“ statt. Wie kann man sich das vorstellen?

Edi Seliger: Wir planen ein spektakuläres Messe-Triple, denn nicht zu vergessen ist die “Wiener Immobilien Messe”, die am Wochenende parallel stattfindet. Wenn diese mit Österreichs größter Wohn- und Einrichtungsmesse und mit Österreichs größter Reisemesse zusammentrifft, ergibt das ein einmaliges Messespektakel. Nicht nur die Besucher werden von der Parallelität dieser starken Lifestylemessen profitieren, sondern auch unsere Aussteller. Wir rechnen mit über 100.000 Besuchern.

Gabriele Riegler:  „Wir setzen den Fokus auf Nachhaltigkeit und Regionalität.“

 

Diese drei Themen ergänzen sich ja perfekt…

Edi Seliger: Richtig. Besuchern wird eine noch nie dagewesene Vielfalt an Wohninspiration, Wohnbauprojekten und exklusiven Urlaubsangeboten geboten. Die Immobilienbranche boomt, und auch in der Einrichtungsbranche hat sich viel getan in den letzten zwei Jahren. Von modularen Möbeln bis zum noch stärkeren Fokus auf Nachhaltigkeit. Der Wunsch, das eigene Heim noch schöner und gemütlicher zu gestalten, ist nach wie vor da. Genauso möchte man aber endlich wieder reisen und neue Orte kennenlernen. Der Besucher erhält mit einem Ticket Zutritt zu allen drei Messeformaten.

Inwiefern profitieren die Aussteller von dem Messe-Triple?

Edi Seliger: Für die Einrichtungsbranche ist es sehr wichtig, Präsenz zu zeigen und die persönlichen Kontakte wiederherzustellen nach dieser langen Pause. Die Reduktion der Messelaufzeit auf fünf Tage bringt eine enorme Frequenzerhöhung pro Tag, zusätzlich kommt dieselbe Anzahl an Besuchern von der „Ferien-Messe Wien“ hinzu. Somit
haben wir eine noch nie dagewesene Besucherfrequenz. Ich bin davon überzeugt, dass sich die Aussteller toll präsentieren und zukünftige Kunden gewinnen und binden können. Das Messe-Triple ist das perfekte Marketingtool.

Edi Seliger: „Wir rechnen mit über 100.000 Besuchern.“

 

Apropos Marketing: Gibt es einen neuen Werbeauftritt für die „Wohnen & Interieur“?

Gabriele Riegler: Als Start in die neue Messesaison planen wir einen neuen Werbeauftritt für Österreich größte Wohnmesse. Es wird emotional und sinnlich, denn wir feiern fünf Tage „Wohnsinn“. Das Wortspiel aus Wohnen und Sinnlichkeit ist unser Slogan. Wir wollen mit dieser progressiveren Werbeausrichtung das Thema Wohnen in den Vordergrund stellen. Denn wir sind das Kick-off Event für die Wohn- und Einrichtungsbranche in Österreich.

Was gilt es für Aussteller bei der Standplanung zu beachten?

Edi Seliger: Verkaufsstart war kurz nach Ostern. Aufgrund der hohen Frequenz rate ich allen Ausstellern großzügig aufzuplanen, denn der Kundenstrom wird enorm sein. Unser Slogan ist „5 Tage Wohnsinn“ - sprich wir wollen außergewöhnlich sein und auffallen. Auf diesen Zug würde ich als Aussteller auf jeden Fall aufspringen. Für alle die nicht bis nächstes Jahr warten können – im November findet die Premiere der „Bauen + Wohnen Wien“ statt.

Was wird auf dieser Messe geboten?

Edi Seliger: Die „Bauen + Wohnen Wien“ bietet ein breites Spektrum an Bau- und Renovierungsthemen. Das reicht vom Keller bis zum Boden inklusive der Einrichtung. Hier steht das Motto „Erweck dein Projekt“ Im Vordergrund.


WOHNEN & INTERIEUR
Österreichs größte Messe für Wohntrends, Möbel, Garten & Design
15. - 19. März 2023
www.wohnen-interieur.at

NACHHALTIGKEIT Sonderausgabe

„Hier wird nachhaltig gearbeitet!“
Erscheinungstermin:
17. Juni 2022