Clemens Frauscher übernimmt MHK Österreich

(30.08.2018) Seit gut acht Jahren ist der gebürtige Oberösterreicher für die MHK Group aktiv. Zu seinen Aufgaben zählte u.a. die Betreuung der MHK-Partner in Österreich und der Schweiz in den Bereichen Zentralregulierung und Finanzierungen.

Dabei hielt er den Kontakt zwischen den Studios einerseits und den Lieferanten andererseits. Er kennt also viele Partner persönlich - im Handel und in der Industrie.

Vor drei Jahren zog er mit seiner Frau Magdalena von Salzburg Stadt nach Anthering. Mit Sohn Niklas wurde vor wenigen Monaten aus dem jungen Paar eine Familie.
Nach dem Weggang von Ernst Tanzler wird Clemens Frauscher (40) am 1. Jänner 2019 offiziell seine Tätigkeit als Geschäftsführer MHK Österreich in Bad Ischl aufnehmen. Operativ ist er das schon heute.

Clemens Frauscher: "MHK Österreich ist sehr gut aufgestellt. Mit Martin Plankensteiner im Westen, Petra Reischl im Bereich Bad Ischl und Andreas Kummer im restlichen Bundesgebiet, sind die Handelspartner in sehr guten Händen. Meine derzeitigen Tätigkeiten bei MHK werde ich in den kommenden Monaten an meinen Nachfolger übergeben, sodass ich mich ab 1. Jänner ganz der neuen Aufgabe als Geschäftsleiter MHK Österreich widmen kann. Die laufenden Aktivitäten, also zum Beispiel auch unsere Radiospots für das "Rote Dreieck", werden fortgeführt. Hier starten wir am 1. September die zweite Welle für dieses Jahr."


www.mhk.at

Aktuelle Printausgabe

Hier spricht die Branche!