Das MHK-Raumschiff wurde feierlich eröffnet

(29.08.2018) Am 27. August war es soweit. Die neue bahnbrechende und mehr als außergewöhnliche MHK-Zentrale in Dreieich, Nahe Frankfurt/Main, wurde feierlich und im Beisein von rund 350 Gästen eröffnet.

Es hat etwas Anmutiges an sich. Schwebend über der Erde. Direkt an der Hauptverkehrsader in Richtung Frankfurt und in der Nähe der Autobahn A661 gelegen, bildet er das neue Stadtentree Dreieichs: der 65.000 m2 große MHK Campus. Die feierliche Eröffnung des Glaspalastes fand am 27. August 2018 statt.

Im Rahmen eines großen Festes
Gründer und Vorstandsvorsitzender der MHK Group Hans Strothoff lud ein und mehr als 350 Gäste kamen. Unter ihnen: Volker Bouffier, Ministerpräsident des Landes Hessen, Christian Lindner, FDP-Bundesvorsitzender, Dieter Zimmer, Bürgermeister der Stadt Dreieich, sowie Geschäftspartner, Freunde und Vertreter aus Lokalpolitik, Wirtschaft und Medien. In seiner Begrüßungsrede betonte Hans Strothoff, dass es für ihn, seine Verbundgruppe und die Mitarbeiter ein besonderer Tag sei, denn "dieses Gebäude ist unser Zukunftsprojekt, etwas Außergewöhnliches". Hans Strothoff dankte allen beteiligten Planungs- und Bauunternehmen, die an der Umsetzung seiner Zukunftsvision mitgearbeitet haben - allen voran Albert Speer. Der Unternehmer bedauerte, dass der renommierte Architekt, der im vergangenen September verstarb, die Einweihung der MHK Europazentrale nicht mehr miterleben könne, denn "dieser Campus lässt mich jeden Tag aufs Neue staunen".

Meiner neuen Heimat etwas zurückgeben
Mit dem Ensemble aus MHK Europazentrale, dem Schulungs-, Bildungs- und Kulturzentrum area3 und dem weitläufigen Landschaftspark solle aber nicht nur die MHK Group für die Zukunft aufgestellt werden. Zugleich wolle Hans Strothoff in der Region ein Zeichen dafür setzen, dass die MHK Group langfristig plane und auf Wachstum ausgerichtet sei: "Wie Sie wissen, ist Dreieich seit fast drei Jahrzehnten unser Zuhause. Auch die Stadt Dreieich spielt in unserer Erfolgsgeschichte eine große Rolle." Man habe immer gut mit der Politik zusammengearbeitet, nicht nur als MHK Group, sondern auch mit der Strothoff International School und der Initiative Zukunft Dreieich. "Deshalb wollte ich als Unternehmer der Stadt - meiner neuen Heimat - etwas zurückgeben."

https://www.mhk-kuechenspezialist.at/

 

Aktuelle Printausgabe

Hier spricht die Branche!