Die Leitmesse Schlafen wird digital

(12.10.2020) Die MZE-Möbel-Zentral-Einkauf GmbH reagiert auf die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Folgen - und lädt zur Digitalmesse: Am 18. und 19. Oktober findet die DLSdigital statt.

Besucher können bequem von zu Hause aus teilnehmen und sich über die neuesten Entwicklungen der Bettenbranche informieren.

„Die Corona-Pandemie hat uns alle gelehrt, neue Wege zu beschreiten: vieles, was früher zwingend persönliche Präsenz erforderte, findet heute ganz selbstverständlich virtuell von zu Hause aus statt“, so Helmut Stauner, Vertriebsleiter von MZE. „Auch wir sind dieser Entwicklung gefolgt, denn die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitglieder, Aussteller und Mitarbeiter steht für uns an erster Stelle. Wir freuen uns daher sehr, dass unsere Leitmesse Schlafen in diesem Jahr als digitale Messe stattfinden kann.“

Die Impulse von morgen virtuell erleben

Auf virtuellen Ausstellungsflächen haben die Besucher die Möglichkeit, sich über die neuesten Angebote der Aussteller zu informieren. Hierbei steht jedem Aussteller ein eigener virtueller Stand zur Verfügung. Auf diesem kann er Produkte per Bild oder Video präsentieren. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, per Live-Videochat mit den Verantwortlichen der Hersteller oder deren Außendienst-Mitarbeitern, zu kommunizieren. „Es ist schon beeindruckend, welche technischen Möglichkeiten hinsichtlich virtueller Messen bestehen.“, so Helmut Stauner. Im Livestream präsentieren hochkarätige Redner ihre fachkundige Einschätzung zur Zukunft und den Chancen des Bettenhandels. In einem virtuellen Vortragsraum kann man die Vorträge diverser Branchenkenner ebenso anhören, wie eine Live-Diskussion zum Thema „Soll der Fachhandel Matratzen für 399 Euro verkaufen?“.

Raum für virtuelles Networking

Und auch das Networking soll nicht zu kurz kommen: Ein eigens eingerichtetes virtuelles Café mit verschiedenen Themen-Lounges bietet Raum für den lockeren Austausch per Videochat.

So wird es jeweils eine Lounge zu diesen Themen geben:

  • Keno Kent Care – Leben und Wohnen im Alter
  • Die Ausbildung zum Schlafcoach
  • Digitale Medien
  • Konzepte & Sortimente

Aber auch die Heimtex Messe Frankfurt ist mit einer eigenen Lounge vertreten, in welcher jeder Interessierte sich mit Frau Meike Kern, Director der Heimtextil, zu allen Themen rund um die Heimtex-Messe austauschen kann.

In jeder Lounge können sich unbegrenzt Personen austauschen, sichtbar für alle anderen Teilnehmer und moderiert von einem Verantwortlichen.

Ausgewählte Vorträge

Das gesamte digitale Messeprogramm finden Sie HIER

Sonntag, 18.10. um 18.00 Uhr / Referent: Andreas Hemetsberger / „MZE Digitale Dienstleistungen“

Andreas Hemetsberger ist seit 2018 MZE-Geschäftsleiter in Österreich. Er trägt die volle Verantwortung für die vier Unternehmensbereiche, Wohnen, Küche, Schlafen und Raumausstattung der MZE GmbH in Österreich. Zudem koordiniert er das Marketing-Team und kennt sich daher bestens mit erfolgreichen On- und Offline-Marketingmaßnahmen aus.

Montag, 19.10. um 11.30 Uhr / Referent: Henning Fritz / „Regeneration und guter Schlaf“

Henning Fritz ist ehemaliger Handballtorwart der deutschen Nationalmannschaft. Mit der deutschen Handballnationalmannschaft wurde er im Jahr 2004 Europameister und 2007 Weltmeister. Als erster Torhüter wurde er 2004 als Welthandballer ausgezeichnet.

Nach seiner aktive Sportlerkarriere machte er publik, dass er 2005 mit dem Burn-out-Syndrom zu kämpfen hatte, dass ihn nahezu zum Beenden seiner Karriere zwang. Mit einer frequenzmodulierten Musikanwendung fand er zurück zu alter Stärke. Aus den daraus gewonnenen Erfahrungen entwickelte er mit Partnern Regenerationssysteme, die auf frequenzmodulierter Akustik basieren. 2018 gründete er mit einem Partner das Unternehmen Neuronavi, das sich ganz dem Thema Regeneration und Reduzierung von Dauerstress widmet. 

Montag, 19.10. um 16.00 Uhr / Referent: Manuel Krautgartner / "Mut zur Umsetzung"

Zur Erfolgsbilanz des charismatischen Redners, Mentors und Coachs für Motivation, Verkauf und Persönlichkeitsentwicklung gehören nicht nur seine beachtliche Referenzliste und ein Buch (Neuerscheinung 2020), sondern er wird in vielen Kreisen als Geheimtipp der neuen Redner bezeichnet.

Seine emotionale, freche und motivierende Vortragsweise gibt nachhaltige Impulse zum Aufstehen, Anfangen und Umsetzen. Seine besondere Gabe ist es, diese Inhalte nachhaltig in den Gehirnen seines Auditoriums zu verankern.  

Kostenfreie Anmeldung für Besucher:

www.messe-park.de/anmeldung/

www.mze.at

Printmagazin als eBook

Hier spricht die Branche!