TOP-News

PureSteel von Franke glänzte in Salzburg

14.05.2019

Ein neues Standkonzept und ausgewählte Innovationen konnte man am Franke-Stand in Salzburg erleben. PureSteel stand da ebenso im Fokus wie Vital, die neue Filter-Armatur.


Der Franke-Stand auf der küchenwohntrends. Fotos: Franke

Angefangen beim Standkonzept konnte man am Franke-Stand auf der diesjährigen küchenwohntrends einiges Neues erwarten. Der Fokus da wie dort: Klare Formen und schlichte Eleganz. Ganz bewusst, natürlich, um die Interaktion mit dem Fachpublikum anzuregen.

Tobias Homberger, Marketing-Chef für die DACH-Region sagt: "Mit dem neuen modularen Messestand konnten wir einen stilvollen Rahmen für die persönliche Begegnung und den fachlichen Austausch schaffen."

Ein Motto, das sich auch bei den Produktinnovationen fortsetzte. Die hochwertigen PureSteel-Arbeitsplatten, die innovative Filter-Armatur Vital, Weiterentwicklungen der erfolgreichen Kopffreiheitshaube Maris 2.0 sowie das Franke Box Center waren zu sehen.

Stahl-hart

Für die anspruchsvolle Privatküche bietet Franke hochwertige PureSteel-Arbeitsplatten in den Stärken 4, 6 und 8 Millimeter und bis 3,90 m Länge an - jede als Maßanfertigung. Zur Wahl stehen sechs Oberflächen wie das exklusive Franke "PearlFinish". Die transparente Veredlung erzeugt eine warme Optik, ist wasser- und schmutzabweisend und auch Fingerabdrücke haben darauf keine Chance.

Gut gefiltert

In Salzburg stellte Franke auch seine neue Filter-Armatur Vital als Produktstudie vor. Sie verfügt mit dem "Franke Clear Water Capsule-Filter" über das erste System seiner Art, das einen Aktivkohlefilter mit einer bionischen Membrantechnologie kombiniert. In einem mehrstufigen Filterprozess werden zuverlässig Bakterien, Keime, Mikroplastik, Rost, Chlor, Gerüche, Pestizide, Phosphate, Arzneimittelrückstände und VOCs aus dem Leitungswasser entfernt. Die extrem kleine Filterkapsel reicht für 500 Liter gefiltertes Wasser, das direkt durch den Filter ins Glas fließt.

Stella Maris

Mit der Maris-Produktlinie bietet Franke zahlreiche Möglichkeiten der Küchenplanung, denn die System-Familie vereint eine große Auswahl an Küchenlösungen in zahlreichen Farb-, Material- und Formatvarianten. Mit Maris 2.0 zeigte Franke in Salzburg eine der drei hochklassigen Weiterentwicklungen der erfolgreichen Maris Kopffreiheitshaube. Sie verfügt über die Energieeffizienzklasse A+ und eine maximale Lüfterleistung von 720 m³/h (3+1 Intensivstufe) bei nur 57 dB. Darüber hinaus hatte Franke noch viele weitere Produkte im Gepäck, die durch Design, Funktionalität und Innovation überzeugen, etwa die Red Dot-prämierte Fragranitspülen-Serie Kubus 2 mit integrierter zweiter Arbeitsebene, Edelstahl-Armaturen mit spritzfreier Laminarstrahl-Technologie oder die Designlinie KWC ERA.

www.franke.at

 

 








<- Zurück zu: Top-News

PRINTAUSGABE April/Mai

Hier spricht die Branche!