Wo bleibt das Wohnzimmer?

Glaubt man Trendforschern, dann bleibt in der Entwicklung unserer Wohnungen das Wohnzimmer auf der Strecke. Hört man sich bei Architekten um, dann gewinnen im Gegenzug die Wohnzimmermöbel an Bedeutung. Erstens braucht man für die Abgrenzung zu anderen Wohnräumen entsprechende Möbel, wie zB. ein Bücherregal oder eine Schranklösung, die für den Raum zumindest eine optische Trennung darstellt. Und eines ist auch klar: egal wie klein das Wohnzimmer wird, jeder Mensch braucht Strauraum. Und je weniger Platz vorhanden ist, desto besser muss er genutzt werden. Also ist intelligente Planung angesagt. Und das ist durchaus ein positiver Ausblick für den Fachhandel.



Diese Themenbereiche finden Sie hier:

Polstermöbel

Loungestühle

Wohnmöbel

PRINTAUSGABE August/September

Hier spricht die Branche!